Willkommen! Familie Ambrosini in der Deutschschweiz

Das Radio SRF 1-Publikum hat entschieden. 76 Prozent der Stimmen sind für die 6-köpfige Familie Ambrosini aus Peccia (TI) eingegangen. Nun ist es soweit - Ambrosinis kommen für eine Woche in die Deutschschweiz.

Das ist die Gewinner-Familie Ambrosini aus Peccia (TI)

Zwei Familien sind gegeneinander angetreten und haben sich dem Radio SRF 1-Publikum präsentiert. Nebst Familie Ambrosini hat sich auch Familie Leonardi aus Castione bei Bellinzona dem Voting gestellt. Zu dessen Auftakt reisten die beiden Familien vergangene Woche ein erstes Mal nach Zürich, um sich dem Deutschschweizer Publikum vorzustellen. Von Sven Epiney erhielten sie Aufgaben, die es zu lösen galt.

Publikum hat entschieden

Eine Mehrheit des Radio SRF 1-Publikums hat sich nun beim Voting, welches eine Woche lang lief, für Familie Ambrosini aus Peccia ausgesprochen.

Für Juanito Ambrosini war von Anfang an klar - er will bei «2 Familien, 1 Schweiz» mitmachen und die Familie für das Projekt anmelden. Als erstes hat der umtriebige Familienvater seine vier Söhne in das Vorhaben eingeweiht. Seine Frau Katia musste sich der dezidierten Männerbande beugen. Ihre anfängliche Skepsis ist unterdessen verflogen. Die Freude, im November eine Woche mit der Familie in der Deutschschweiz verbringen zu können, überwiegt.

Gruppenbild der Familie Teuber aus Rüeterswil.

Bildlegende: Teubers aus Rüeterswil (SG) Mit dieser Familie tauschen Ambrosinis das Haus. SRF

Familie Ambrosini wird vom 4. bis 8. November nach Rüeterswil (SG) kommen und ins Haus von Familie Teuber einziehen. Im Gegenzug wird die fünfköpfige Deutschschweizer Familie in der gleichen Zeit in den Süden reisen, um eine Woche im Haus von Ambrosinis zu leben und den Alltag in Peccia zu verbringen.

Einen Tipp haben die Ambrosinis für die Familie Teuber aus Rüeterswil schon parat. «Zieht euch warm an, wenn ihr in den Süden kommt. Peccia liegt auf rund 1000 Meter ü.M., und im November kann dort bereits tiefster Winter sein».

Unter allen, die am Voting mitgemacht haben, haben wir zehn DAB+ Radiogeräte verlost - das sind die Gewinner:

Gewinner Online-Wettbewerb

Alois Bach, Eschenz
Denise Bill, Aarau
Erwin Clément, Gurmels
Heinz Dätwyler, Kriens
Renate Egger, Quartino
Peter Grossenbacher, Lobsigen
Hans Peter Hort, Liebistorf
Hanspeter Itschner, Netstal
Eveline Duss, Hochdorf
Nadine Mittelholzer, St. Gallen

«2 Familien, 1 Schweiz»