Buchkönig Zu viel Weichspüler im neuen Krimi von Petra Ivanov

Petra Ivanov erzählt in «Erster Funke» wie sich ihr Ermittlerduo Flint/Cavalli auf einer Jagd nach einem Killer nahekommt. Eine unterhaltsame Krimi-Schmonzette. Aber ein hard-boiled-Krimi ist das nicht.

Chat-Dialog

Bildlegende: SRF

Um was geht’s?

«Erster Funke» ist ein Mix aus Verfolgungsjagd und Beziehungsgeschichte. Der Zürcher Kriminalpolizist Bruno Cavalli ermittelt in New York gegen einen Schweizer Banker. Dieser hat heikle Kundendaten gestohlen und ist untergetaucht. Cavalli findet ihn tot in einem Flugzeughangar. Er wurde erstochen. Zusammen mit Staatsanwältin Regina Flint macht Cavalli Jagd auf den Killer und gerät ins Netz der irisch-amerikanischen Mafia.

Daumen rauf?

Der Krimi hat Tempo und Action, das hat mir Spass gemacht beim Lesen. Die Spannungs-Fieberkurve geht bis auf über 41 Grad, besonders als Cavalli von der Mafia gepackt wird und sein Leben in Gefahr ist.

Daumen runter?

  • Ich erwarte einen Krimi und kriege eine lauwarme Lovestory. Das Flint/Cavalli-Techtelmechtel hat mich zu wenig interessiert.
  • Milieu-Beschreibungen, das ist Petra Ivanovs Stärke. Das kommt in «Erster Funke» zu kurz, weil die Liebesgeschichte zu viel Raum einnimmt. Ich hätte gerne mehr über die irisch-amerikanische Mafia erfahren, als einfach nur, dass sie brutal ist und ihren Gegnern die Finger abhackt.
  • Cavalli und Flint sind Figuren, die ich aus den früheren Büchern von Ivanov kenne. Doch hier sind sie mir fremd. Sie sind überzeichnet. Er wird zum Grossstadt-Indianer und sie zu seiner verschreckten Squaw, die er beschützen muss.
Spannungs-Fieberkurve

Bildlegende: Spannungs-Fieberkurve SRF

Ein Lieblingssatz

«  Ohne kugelsichere Weste gefällst du mir besser. »

Cavalli zu Flint:
aus dem Buch «Erster Funke»

Die Autorin

Petra Ivanov wurde 1967 in Zürich geboren. Die Journalistin und Schriftstellerin schreibt leidenschaftlich gerne Krimis, die regelmässig ganz oben auf der Bestsellerliste platziert sind.

Das Buch: Petra Ivanov: Erster Funke (2017, Unionsverlag)

Die Buchkönig

Die Buchkönig

Annette König ist SRF Literatur Redaktorin. In ihrem Bücher-Blog teilt sie ihre Lesesucht mit Gleichgesinnten. Nebenwirkungen - wie Herzklopfen, Melancholie, Berauschung, Heiterkeit, Verzauberung, Unbehagen und Anzeichen schwerer (Sprach)Verliebtheit – können nicht ausgeschlossen werden.