Zum Inhalt springen

Highlights Mein Highlight 2012

Das Jahr 2012 brachte Ruth Müller das Highlight ihres Lebens. Nach langer Zeit kann sie ihren Sohn wieder in die Arme schliessen.

Legende: Video «Ruth Müllers Highlight dank «Happy Day»» abspielen. Laufzeit 15:00 Minuten.
Aus Happy Day vom 02.06.2012.

«Das war nicht nur das Highlight des Jahres 2012, es war das Highlight meines ganzen Lebens», erzählt Ruth Müller Radio SRF 1. Dass es soweit kam, hat Ruth Müller der Sendung «Happy Day» von Schweizer Radio und Fernsehen zu verdanken.

Röbi Koller besuchte ihren Sohn Martin Müller in Arkansas und lud ihn zu sich in die Sendung ein: Nach dreieinhalb Jahren Trennung kam es zur langersehnten Umarmung zwischen Mutter und Sohn.

800 km Arbeitsweg für Traumjob

Martin Müller lebt seit 16 Jahren in Arkansas in den USA und arbeitet als Helikopterpilot im mexikanischen Golf: Er fliegt Personal zwischen den Plattformen und dem Festland hin und her.

Der Auslandschweizer lebt mit seiner Freundin Carla, die Ruth Müller noch nie getroffen hat, 800 km nördlich von seinem Arbeitsort in Arkansas. Es habe ihm dort einfach gefallen. «Die Natur erinnert an die Schweiz und 10 Stunden Autofahren sind in den USA keine Weltreise», meint er. Im Golf von Mexikon übt er seinen Traumjob aus. Deswegen nimmt er den 800 km langen Arbeitsweg in Kauf. Und deswegen möchte er in den USA bleiben.

Nach der Überraschung konnte Martin mit Carla noch ein paar Tage in der Schweiz verbringen. 

Was war Ihr persönliches Hightlight 2012?

Schreiben Sie Ihre Geschichte ins Kommentarfeld.

7 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Matt Hans, Neuenhof
    Grüezi mitenand Mein musikalisches Hl.war, anlässlich10jährigem Bestehen der Alphorngruppe Reussblick, welche ich leite,erste CD Produktion unseres Jubiläums Tonträger im Tonstudio Eugster. Und im Sommer Doppelsieger im Final der Finalisten am internationalen Alphornfestival In Nendaz VS.Dazu im Herbst Heirat unseres Sohnes Michael, Bachelerabschluss in der Psychologie unseres zweiten Sohnes und Verlobung unserer Tochter Jasmin.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Max Leisibach, Thunstetten
    Sie sprechen die ganze Heit von "Heileit". Können Sie am deutsch-schweizer Radio das nicht auch in unserer Sprache sagen, oder ist unsere Sprache so blöd? Nüt für u'guet. M. Leisibach
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Melanie, Lyss
    Mein persönliches Highlight ist, dass meine Eltern dieses Jahr zum ersten Mal an Weihnachten hier in der Schweiz waren. Ich bin schon seit 10 Jahren hier und fühl mich mittlerweile hier zu Hause. Da war es wunderschön, dass ich ihnen die schweizer Weihnachten mit grossem Familienfest zeigen konnte.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen