Zum Inhalt springen
Inhalt

Highlights Walter Bösch

Der 59-Jährige aus Ulisbach/Wattwil (SG) ist verheiratet, arbeitet im Aussendienst und hört am liebsten Schlager.

Walter Bösch
Legende: Widmet seine Freizeit gerne seiner Katzen-Zucht: Walter Bösch. zVg

Walter Bösch qualifizierte sich in der Sendung vom 28.12.2012 bei Sandra Schiess. Die entscheidende Frage lautete: Aktivisten eines Hacker-Kollektivs haben die Datenbank einer amerikanischen Sicherheitsfirma «gehackt» und sind an Kreditkartennummern und Passwörter gekommen. Bei diesem Hacker-Angriff waren auch Schweizer Mitarbeiter vom Bund und von Banken betroffen. Wie nennt sich das Hacker-Kollektiv?

9 Fragen an Walter Bösch



Deswegen freute ich mich besonders über meine Qualifizierung für den Final von «Morgenstund' hat
Gold im Mund»:

Ich freue mich besonders auf das schöne Spiel.


Gäbe es einen Joker, wer wäre das?

Mein Schwager Patrick Müller.


Wenn ich  nicht «Morgenstund‘
hat Gold im Mund» höre, mache ich um diese Tageszeit:

Ich höre die Sendung fast jeden Tag, ausser wenn ich bei einem Kunden bin.


So bereitete ich mich auf die Sendung vor, die mich ins
Final brachte:

Radio hören, Zeitung lesen.


So bereitete ich mich auf den Final vor:

Nicht speziell.


In diesem Thema bin ich besonders stark:

Sport


Ich gewinne den Final, weil:

Vielleicht habe ich Glück mit den Fragen.


Haben Sie einen Glücksbringer? Wenn ja, wer oder was?

Meine Familie.


Wenn ich den Final gewinne, mache ich mit dem Gewinn:

Weiss ich noch nicht.