«Querfeldeins»- Begegnungen

Immer wieder trifft Reto Scherrer auf seiner Entdeckungstour durch die Ostschweiz auf Menschen mit spannenden Geschichten.

Wandert in Barfuss-Schuhen mit.

Bildlegende: Peter Draemann Wandert in Barfuss-Schuhen mit. SRF

Peter Draemann, Buchs (ZH)

Der 71jährige Zürcher steht auf Barfussschuhe. Damit fühle sich Laufen, wie Fliegen an. 800 Kilometer hat er mit diesen Schuhen im vergangenen Jahr bereits zurück gelegt. Sogar Bergtouren auf über 3000 Meter über Meer hat er damit gemacht. Besonders gefällt ihm, dass die Schuhe leicht seien und man den Untergrund zwar spüre, der Schuh den Steinen aber die Spitzen nehmen.

Walter Strupler

Bildlegende: 100 Jahre alt Walter Strupler aus Weinfelden. SRF

Walter Strupler, Weinfelden (TG)

Am 1. Juni ist Walter Strupler 100 Jahre alt geworden. Für ihn ist es normal, dass er dieses hohe Alter erreicht hat. Mit seinem dreirädrigen Motorrad begleitet er die «Querfeldeins»-Gruppe auf der Etappe zwischen Weinfelden und Kreuzlingen. Und auch wenn sein Geburtstag schon eine Weile her ist, stimmt Moderatorin Regi Sager für ihn das Geburtstagslied an.

Brigitte Lang hat lange rot-schwarze Haare und erzählt Reto Scherrer von ihren Hunden.

Bildlegende: Reto Scherrer begegnet Brigitte Lang. SRF

Brigitte Lang, Boltshausen (TG)

Die Thurgauerin wird auf der ersten «Querfeldeins»-Etappe von ihren Hunden begleitet. Der grosse schwarze Hund namens Akita von der Bachhöhle wird derzeit als Schutz- und Fährtenhund ausgebildet. Ein Hundesport, den die erfahrende Hundehalterin schon lange betreibt. 2011 hat sie mit einem anderen Hund an den Europameisterschaften teilgenommen.

Nadja Andres ist amtierende Apfelkönigin. Sie hat lange braune Haare und ist im Gespräch mit Reto Scherrer.

Bildlegende: Reto Scherrer begegnet Nadja Anderes. SRF

Nadja Anderes, Apfelkönigin

Im Thurgau kenne man sich, sagt Reto Scherrer und stellt der amtierenden Apfelkönigin auch persönliche Fragen. So verrät die Schöne aus Mostindien, dass sie in festen Händen ist und mit ihrem Freund einen Bus gekauft hat, um damit auf Reisen zu gehen. Im April 2014 soll es los gehen.Vorallem nordische Länder will sie bereisen. Im September tritt sie ihren Titel einer Nachfolgerin ab.

Cornelia Helbling ist gebürtige Deutsche und gibt Reto Scherrer ein Interview.

Bildlegende: Reto Scherrer begegnet Cornelia Helbling. SRF

Cornelia Helbling, Hamburg

In der deutschen Hansestadt Hamburg betrieb Cornelia Helbling ein Reformhaus. Zu ihrer Kundschaft gehörten auch Prominente. Reto Scherrer verrät sie, dass beispielsweise die Sängerin Nina Hagen bei ihr eingekauft hat.