70'000 Menschen sind in Gefahr: So hätten Sie entschieden

Ein Flugzeug wird auf dem Weg von Berlin nach München entführt. Der Entführer droht, die Maschine auf ein volles Fussballstadion stürzen zu lassen. Kampfpilot Lars Koch steht vor der schweren Entscheidung: Soll er das Flugzeug abschiessen oder nicht? So hätten Sie an seiner Stelle entschieden.

Abstimmung

  • Wie würden Sie entscheiden?

  • Die Umfrage ist abgeschlossen. Es handelt sich um ein ethisches Dilemma. Mehr dazu im «Treffpunkt» auf Radio SRF 1 und im Fernsehen auf SRF zwei.

  • Ich würde eingreifen und das Flugzeug mit 164 Passagieren an Bord abschiessen, um die 70'000 Menschen im Stadion zu retten.

    67%
  • Ich würde nicht eingreifen. Menschenleben zu opfern, um andere zu retten, ist unter keinen Umständen gerechtfertigt.

    32%
  • 2433 Stimmen wurden abgegeben

Video ««Terror – Ihr Urteil»: der Film» abspielen

«Terror – Ihr Urteil»: der Film

1:02 min, vom 7.10.2016

Ein fiktives Szenario im Film: Ein Passagierflugzeug wird auf dem Weg von Berlin nach München entführt. Der Entführer droht, die Maschine auf ein vollbesetztes Fussballstadion stürzen zu lassen. In der Allianz-Arena verfolgen 70'000 Zuschauer ein Länderspiel.

Kampfpilot Lars Koch entscheidet, das Flugzeug abzuschiessen. Die 164 Passagiere sterben. Nun steht Koch vor Gericht: Durfte der Kampfpilot 164 Leben opfern, um 70'000 zu retten?

Held oder Mörder?

SRF zwei strahlt am 17. Oktober 2016 ab 20 Uhr den Film «Terror – Ihr Urteil» aus. Der Film basiert auf dem erfolgreichen Theaterstück des Bestseller-Autors Ferdinand von Schirach. Das Publikum entscheidet, welches Ende der Film nimmt. Direkt nach dem Schlussplädoyer im Film voten Sie online für «schuldig» oder «unschuldig». Je nachdem, wie das Publikum urteilt, nimmt der Film ein anderes Ende.

Video «Filosofix: Das Gedankenexperiment «Strassenbahn»» abspielen

Gedankenexperiment: Darf man opfern, um zu retten?

2:15 min, aus Filosofix vom 22.12.2015

Sendung zu diesem Artikel