Zum Inhalt springen
Inhalt

Radio SRF 1 Anna Lemmenmeier: Unsere Frau in Afrika

Die Afrika-Korrespondentin berichtet aus einem Gebiet, welches einen Viertel aller Länder dieser Welt umfasst. Seit ihrer Studienzeit beschäftigt sich Anna Lemmenmeier mit Afrika. Bevor sie vor wenigen Monaten nach Nairobi zog, arbeitete die Journalistin bereits sieben Jahre bei Radio SRF.

Afrika-Korrespondentin zu sein, erfordert vor allem eines: eine grosse Flexibilität. In dem Berichtsgebiet, das einen Viertel aller Länder dieser Welt umfasst, muss Anna Lemmenmeier viel reisen. Das heisst: sich immer wieder von Neuem auf Sprachen, Kulturen, Politsysteme einlassen. Und das oft in Gegenden, wo kaum Infrastruktur vorhanden ist. Das ist herausfordernd und bereichernd zu gleich.

Als Journalistin kann ich mir kein spannenderes Berichtsgebiet vorstellen.

Auch den Alltag zu meistern in Nairobi fordert sie immer wieder. In ihrem Haus fehlt manchmal das Wasser und der Strom, die private Müllabfuhr kommt seit Tagen nicht mehr und seit bald einem Jahr ist der Prozess für ihre Aufenthaltsbewilligung im Gange. Doch Nairobi ist auch unglaublich inspirierend. Die Stadt pulsiert, überall schiessen neue Gebäude wie Pilze aus dem Boden, junge Menschen aus ganz Afrika gründen hier Start-ups – vor allem im Technikbereich. Als Journalistin kann sich Anna Lemmenmeier kein spannenderes Berichtsgebiet vorstellen.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.