Zum Inhalt springen

Radio SRF 1 Brasilien im Blick

Einen Monat vor der Fussball-Weltmeisterschaft widmete Radio SRF 1 sein Programm am 12. Mai einen ganzen Tag lang dem Gastgeberland. Wir präsentierten Musik, Kultur, Kulinarik und Menschen, die eine ganz besondere Geschichte mit der multikulturellen Riesennation verbindet.

Touristen fotografieren die Christusstatue in Rio.
Legende: Wahrzeichen in Rio Zur hundertjährigen Unabhängigkeit Brasiliens wurde die Christusstatue geplant. Keystone

Brasilien ist ein Schmelztiegel. Die Riesennation in Südamerika vereint rund 200 Millionen Einwohner aus unterschiedlichen Kulturen. Mit der Fussball-Weltmeisterschaft im Juni blickt die ganze Welt nach Brasilien. Was bietet diese Nation abseits des grünen Rasens? Genau einen Monat vor Beginn des sportlichen Grossereignisses rückt Radio SRF 1 das Gastgeberland in den Fokus.

Andy Egli über Fussball und Fussballer Brasiliens

Andy Egli im Studio
Legende: Ex-Fussballer Andy Egli. SRF

Sportlich begann der 12. Mai mit Ex-Fussballer Andy Egli. Er hat mit der Schweizer Nationalmannschaft in Brasilien gespielt und schilderte seine Erlebnisse in Brasilien.

Er reist nicht nach Brasilien an die WM, sondern schaut sich die Spiele gemütlich zuhause oder mit Freunden an.

Reto Gafner ist seitens SRF für die Übertragungen der WM-Spiele verantwortlich. Er war im Vorfeld der WM vor Ort und blickt optimistisch auf die Grossveranstaltung – sowohl aus organisatorischer, als auch aus sportlicher Sicht.

Land, Leute, Kultur und Schweizer Spuren

Mit dem Brasilien-Tag beginnt das «Brasilien-ABC» von Brasilien-Kenner Ruedi Leuthold. In der 24-teiligen Serie präsentiert er täglich überraschende Facetten des Landes.

Dass die Schweizer Nationalwurst Cervelat in brasilianischen Rinderdarm gehüllt ist, weiss man. In welchen Schweizer Produkten aber sonst noch Brasilien drin ist, zeigte das Konsumentenmagazin «Espresso».

In der Serie «Schweizer Spuren in Brasilien» berichten Auslandschweizer von ihrem neuen Leben in der Riesennation. Umgekehrt kamen im «Treffpunkt» Vertreterinnen und Vertreter der brasilianischen Kolonie in der Schweiz zu Wort. Im Studio sorgte die schweizerisch-brasilianische Doppelbürgerin Carmen Lopes Sway für Schwung.

Falls Sie einen Urlaub im Land der Lebensfreude planen, hilft der «Ratgeber» weiter: Darin finden Brasilien-Reisende Tipps für Trips abseits der Copacabana. Und auch unser brasilianischer Kultur-Nachmittag machte Lust auf mehr. Auf einer Reise entlang von Stationen aus Stefan Zweigs legendärem Brasilien-Buch stellten SRF-Experten Regionen, Musik, Literatur und Kino Brasiliens vor.

Marc Sway zu Gast im «Nachtclub»

Marc Sway singt.
Legende: Marc Sway hat brasilianische Wurzeln. Keystone

Brasilianisch ging es auch in die Nacht: Der Schweizerisch-brasilianische Popstar Marc Sway erzählte im «Nachtclub mit Ralph Wicki» von seinen Einflüssen und stellte seine liebsten brasilianischen Titel vor.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.