Zum Inhalt springen
Inhalt

Radio SRF 1 Caravan Messe Bern: Wo Wohnwagen schwimmen können

Zum 50. Mal findet in Bern der Swiss Caravan Salon statt. Mit rund 350 Ausstellern präsentiert die Messe ein vielfältiges Bild des Caravan-Hobbys und Lebensstils. Ein Blickfang der besonderen Art: der schwimmende Wohnwagen.

Legende: Video Mit dem Wohnmobil um die Welt (aus «Antenne», 1964) abspielen. Laufzeit 01:10 Minuten.
Aus Radio SRF 1 vom 25.10.2017.

Von Zelten über Offroad-Wohnmobile bis zu bewohnbaren Lkws: Am Suisse Caravan Salon wird so einiges präsentiert. Für puritanisches, motorisiertes Reisen gibt es beispielsweise ein Zelt, welches auf dem Dach des Autos montiert wird. Oder aber Anhänger, in welche ein Zelt gebaut ist.

Das Hauptaugenmerk der Messe liegt aber klar auf Wohnwagen und, vor allem, auf Wohnmobilen. Es gibt kleine, bescheidene Wohnorte, aber auch imposante Lastwagen. Diese verfügen teilweise über eine Warmwasserheizung und eine Garage für Fahrzeuge wie Schneemobile oder Smarts.

Kein Wunsch bleibt unerfüllt

Fernseher, welche in Möbeln verschwinden, oder LED-beleuchtete Duschen sind möglich. Die grossen Gefährte, für die man einen Lkw-Führerschein benötigt, können sogar SUVs hinter sich herziehen ­– oder aber nochmals einen Wohnwagen.

Für Leute, die Extremreisen bevorzugen, gibt es selbstverständlich ebenfalls Wohnmobile. Diese verfügen beispielsweise über Stützen, die den Halt auch in unebenem Gelände ermöglichen und viel Stauraum für Vorräte bieten. Und natürlich auch über Reifen mit starkem Profil und 4x4-Antrieb.

Besonders auffallend: Ein Hybrid aus Boot und Wohnwagen. Das Gefährt kann je nach Bedürfnis im Strassenverkehr eingesetzt werden. Mit einem Aussenmotor ausgestattet, dient es auch als Boot.

In erster Linie gibt es an der Messe aber ganz normale Wohnmobile, -wagen und Zelte, in allen Grössen und mit allen möglichen Ausstattungsgraden.