Carole King: Der Star der Stars wird 75

Die Beatles wollten so komponieren wie sie. Und Elton John wäre ohne sie kein Songwriter geworden. Carole King hat viele und vieles beeinflusst. Vor allem aber hat sie eine ganze Menge tolle und erfolgreiche Songs geschrieben. Heute wird die amerikanische Musikerin 75.

Carole King: Der Star der Stars wir 75

Bildlegende: Carole King: Der Star der Stars wird 75 Keystone

Als Teenager schaute sie nach der Schule bei Atlantic Records vorbei, um den Leuten der Plattenfirma ihre neusten Songs vorzuspielen. Dies war der Anfang einer unbeschreiblichen Songwriterkarriere.

Mehr als 100 ihrer Songs schafften es in die Top 100 der amerikanischen Charts. Geschrieben hat King u.a. für The Everly Brothers, The Drifters, The Byrds, Aretha Franklin, Mariah Carey oder Céline Dion. Beeinflusst hat die Künstlerin einen Elton John und die Beatles genauso wie später eine Tori Amos oder Tracy Chapman.

Wie Carole King ihre ersten Songs für 25 Dollar an Atlantic Records verkaufte, erzählte sie 1982 bei David Letterman.

Songwriter-Ehe

Viele von Carole Kings frühen Hits entstanden während ihrer Ehe mit Gerry Goffin. Die vielleicht schönste Geschichte aus dieser Zeit: Goffin und King arbeiten zuhause an einem Song. Eine gewisse Little Eva arbeitet zu dieser Zeit als Babysitter für das Songwriter-Paar. Der Song heisst «The Loco-Motion» und da Little Eva nicht nur Kinder hüten, sondern auch singen konnte – war der Schritt ins Studio nicht mehr weit. Kurz darauf stand das Kindermädchen der Familie Goffin-King mit «The Loco-Motion» auf Platz eins der US-Charts. Das war 1962. 25 Jahre später feierte Kylie Minogue mit ihrer Coverversion einen Grosserfolg.

Solo-Songwriting

Dass Carole King auch solo erfolgreiche Songs schreiben kann, bewies sie nach der Ehe mit Goffin immer und immer wieder. 1971 erschien ihr Album „Tapestry“ – eines der erfolgreichsten Alben der Popgeschichte. Die Platte wurde mehr als 25 Millionen mal verkauft und mit vier Grammys ausgezeichnet. Bekanntester Song aus dem Album: «You’ve Got A Friend», welcher unzählige Male gecovert wurde und die Musikwelt bis heute fasziniert.

Das Leben einer Frau, die ihr ganzes Leben der Musik widmete und widmet und dabei Abermillionen Herzen berührt hat, liefert Stoff für Bücher, Filme und natürlich für ein Broadway Musical. «Beautiful: The Carole King Musical» wird seit 2014 erfolgreich aufgeführt und gastiert diesen Herbst in England.

Wir sagen schlicht und einfach DANKE für unzählige Weltklasse-Songs und wünschen alles Gute zum 75.