«Ciao!»: Rocco Granata am Draht

Anlässlich seines 75. Geburtstages telefoniert Radio SRF 1 mit Rocco Granata. Dessen Welthit «Marina» hatte 1959 voll eingeschlagen. Kein so leichtes Unterfangen, den gebürtigen Italiener heute aufzuspüren. Doch SRF-Musikredaktor Dano Tamásy wurde fündig.

Mehr als 50 Jahre ist es her, da sorgte Rocco Granata mit «Marina» für gute Stimmung. Am 16. August wird der italinische Schlagerstar 75. Wir haben ihn in Belgien aufgespürt, wo er heute lebt.

Musikredaktor Dano Tamásy bringt den Mann am Telefon exklusiv nicht nur zum Reden, sondern auch zum Singen.

Dano Tamásy telefoniert im Studio.

Bildlegende: «Tanti Auguri, Rocco!»: SRF-Musikredaktor Dano Tamásy telefoniert mit Rocco Granata. SRF

Und er lässt ihn erzählen, was er in seinem Welthit wirklich besingt, und ob er ihn selber noch hören mag. Auch über ein geplantes Filmprojekt spricht der rüstige und vitale Rocco Granata gerne. Wie er seinen Geburtstag feiert, wie ein normaler Tag bei ihm aussieht und was es mit Golf spielen auf sich hat, schildert er ebenso.

Sendung zu diesem Artikel