Zum Inhalt springen

Radio SRF 1 Cyrill von Mentlen: «Ich will an den Special Olympics abräumen»

Rund 550 Athletinnen und Athleten mit geistiger Behinderung stehen an diesem Wochenende an den National Winter Games in Chur im Einsatz. Unter ihnen ist der Snowboarder Cyrill von Mentlen. Der 46-Jährige hat Grosses vor.

Legende: Video «Motivierte Sportler an den «Special Olympics» in Chur» abspielen. Laufzeit 6:31 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 04.03.2016.
Ein Athlet soll nicht nur eine gute Technik haben, sondern auch immer gute Laune.
Autor: Cyrill von MentlenSpecial Olympics

Der 46-Jährige Cyrill von Mentlen hat Grosses vor. An den National Winter Games in Chur will er «abräumen». «Eine Medaille liegt bestimmt drin», ist der mehrfache Medaillengewinner an internationalen Wettkämpfen überzeugt.

Sport und Spass

Allerdings steht beim geistig behinderten Snowboarder nicht nur die Leistung im Vordergrund. Auch der Spass ist ihm wichtig: «Ein Athlet soll nicht nur eine gute Technik haben, sondern auch immer gute Laune.»

Mehr Akzeptanz für Menschen mit geistiger Behinderung

Alle vier Jahre finden die National Winter Games statt. Es sind die Ausscheidungswettkämpfe für die World Winter Games, die im nächsten Jahr in Österreich stattfinden. Rund 550 Athletinnen und Athleten stehen dieses Wochenende in Chur im Einsatz. Für die Organisatoren stehen Akzeptanz, Wertschätzung und Gleichstellung von Menschen mit geistiger Behinderung im Mittelpunkt.

Special Olympics

Special Olympics

Weltweit messen sich rund 4,2 Millionen Menschen in 30 Sportarten an den Special Olympics. Es ist die grösste Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung. Die Special Olympics sind nicht mit den Paralympics zu verwechseln, an denen Menschen mit körperlicher Behinderung antreten.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.