Die Gesichter hinter dem Projekt

Mit dem Projekt «Starker Stoff – Nähen für die Bösen» entwerfen Radio SRF 1 und Studierende der Schweizer Textilfachschule ein modernes Schwingeroutfit. Das sind die Gesichter hinter dem Projekt.

In der Recherchephase teilen sich die Studierenden der Schweizer Textilfachschule in Themen-Gruppen auf und sammeln wichtige Informationen aus der Schwingerszene. Welchen Lifestyle lebt ein Schwinger? Welche Motive tauchen im Schwingsport auf? Welche Farben passen zum Sport? Welche Materialien oder Stoffe kommen für die Entwürfe in Frage?

In den nächsten Wochen zeichnet jede Gruppe drei Entwürfe und reicht diese ein. Mitte Mai wählt eine Jury die besten drei Entwürfe aus, diese drei Modelle werden als Prototyp genäht – auf die Masse von Radio SRF 1-Moderator Reto Scherrer.

Mehr zum Projekt «Starker Stoff – Nähen für die Bösen» folgt auf srf1.ch und Radio SRF 1.

Sendung zu diesem Artikel