Die Lieblingsrezepte der Schabziger-Expertin

Die Glarnerin Fränzi Ragotti-Kempf hat sich die Schabziger-Rezepte der Hörerinnen und Hörer von Radio SRF 1 angesehen. Das sagt die Expertin zu den Ideen.

Video «Glarner Schabziger mal anders» abspielen

Glarner Schabziger mal anders

22 min, aus Schwiizer Chuchi mit Ivo Adam vom 14.5.2012

Seit Jahren kocht Fränzi Ragotti-Kempf mit Schabziger. Sie hat sich die Hörer-Rezepte angeschaut. Das sagt die Expertin zu den Empfehlungen des Radiopublikums:

Topinambur-Schabziger-Soufflé

Fränzi Ragotti: «Tönt super, ein überraschendes Rezept. Das werde ich auf jeden Fall nachkochen.»

Schabziger-Mousse

Fränzi Ragotti: «Eine originelle Idee, könnte man noch mit Ruccola ergänzen und wie Frau Spörri empfohlen hat, mit Nuss- oder Walliserbrot und frischen Melonen servieren.»

Getrocknete Aprikosen und Ankeziger

Fränzi Ragotti: «Ein einfacher, leichter Apero, sehr speziell. Als Variante zu den Aprikosen könnte man auch frische, halbierte Feigen oder Datteln verwenden. Den Rahm könnte man mit Crème fraiche ersetzen. Probiere ich unbedingt aus.»

Cordon Bleu mit Schabziger und Schinken

Fränzi Ragotti: «Eine coole Idee. Wohl heftig und deftig, aber sicher sehr würzig. Versuche ich auch einmal.»

Caprese-Salat mit Ziger

Fränzi Ragotti: «Tomaten in Scheiben mit Hüttenkäse nature oder Mozarella und darüber Schabziger streuen. Ein leichtes, gesundes und bekömmliches Abendessen. Der Linie sei gedankt. Probiere ich sehr gerne auch aus, da ich ein Fan der leichten Küche bin.»

Tomatensuppe mit Schabzigerrahm

Fränzi Ragotti: «Für Suppenfreaks eine Offenbarung.»

Zigerchnöpfli

Fränzi Ragotti: «Urchig und deftig. Meine Kinder würden dieses Rezept heiss lieben. Also werde ich es auch mal probieren.»

Zigerfondue

Fränzi Ragotti: «Ein Klassiker im Glarnerland. Mundet gut und verbindet sich optimal mit dem Fonduekäse. Als Variante zum geraffelten Ziger kann man das Brot zuerst mit Speck umwickeln, in den Käse tunken und am Schluss im geraffelten Ziger wenden.»

Schabziger-Sauce (zu Teigwaren)

Fränzi Ragotti: «Alt bewährt, immer köstlich. Kann zu Teigwaren oder auch einmal als Fischsauce verwendet werden.»

Glarnerhörnli

Fränzi Ragotti: «Das typische Glarner Gericht neben den Glarner Kalberwürsten, Zwetschgen und Kartoffelstock.»

Sendung zu diesem Artikel