Die Moderatoren und ihre Katzen

«Nevis», der Kater von Stefan Siegenthaler, trinkt nur vom Wasserhahn – und Ladina Spiess` Katze «Gorbatschow» macht für ein Leckerli sogar einen auf Hase. Unsere Moderatoren sind Katzen-Menschen.

«Nevis» und «Fuel» heissen die beiden «Seal Point» Siamkatzen von Stefan Siegenthaler. Die Brüder sind die beiden Babys aus einem Wurf von der Katze eines Kollegen. «Der eine schielt – aber da er nach innen schielt, finde ich das süss», sagt Siegenthaler.

Auch Ladina Spiess ist eine Katzen-Frau. Ihre Katze «Gorbatschow» ist verschmust und zutraulich. «Er gehört so sehr zu unserer 'Familie', dass sich unsere Freunde regelmässig nach ihm erkundigen», sagt die Moderatorin. Verfressen ist «Gorbatschow» auch – für ein Leckerli steht er sogar wie ein Hase auf die Hinterbeine.

Der dritte Katzenfreund unter den SRF 1-Moderatoren ist Michael Brunner. Seine beiden Katzen heissen «Munz» und «Puck». «Für die Namensgebung kann ich aber nichts – meine Freundin hat ihnen die Namen gegeben», sagt Brunner.

Sendung zu diesem Artikel