Die schönsten Balkone der Schweiz

Grüne Oasen, gestylte Schlichtheit, traumhafte Aussichten und überraschende Vielfalt – Schweizer Balkone haben alles zu bieten. Die Fotogalerie zeigt, warum wir das «Zimmer im Freien» lieben.

Ferien auf Balkonien: Die Hörerfotos

Im Sommer ist der Balkon mehr als nur ein zusätzliches Zimmer. Während einige in den Ferien weit weg fliegen, treten andere am Morgen ganz einfach über die Türschwelle. Sie geniessen ihre Ferien auf Balkonien.

Der Radio SRF 1-Ferien-Balkon

Balkon-Bildmontage mit vielen verschiedenen Dingen.

Bildlegende: Der Radio SRF 1-Ferien-Balkon. Bildmontage SRF

Das perfekte kleine Ferienparadies sieht selbstverständlich bei jedem anders aus. Die einen mögen die üppige grüne Oase, die anderen die gestylte Schlichtheit. Jeder kann auf seinem Balkon seine geschmacklichen Vorlieben ausleben.

Der Balkon ist eine Spielwiese für kreative Ideen. Das haben auch wir uns zu Herzen genommen: Die Bildcollage links stellt symbolisch die individualisierte Gemütlichkeit dar, die uns mit den unzähligen Balkonfotos der Hörerinnen und Hörer erreicht hat.

Geranien sind die Klassiker

Priska Zahnd mit Kopfhörer im Studio.

Bildlegende: Gartenfachfrau Priska Zahnd kommentiert die vielen Balkonbilder der Hörerinnen und Hörer. SRF

Gartenfachfrau Priska Zahnd hat schon manchen Balkon gesehen und sich auch die Balkon-Bilder aus der Radio SRF 1-Hörerschaft angeschaut. Sie stellt fest, dass Geranien nach wie vor Balkon-Klassiker sind. In städtischen Regionen sei «Urban Gardening» im Trend. Da wo Grünflächen rar sind, pflanzen immer mehr Menschen auf kleinstem Raum auch Gemüse an. Dies sei mit ein Grund, weshalb Gärtner zunehmend auch bei Balkonliebhabern gefragte Fachleute sind.

Die wichtigsten Balkon-Regeln

Grundsätzlich gebe es keine Vorschriften, was man auf dem Balkon darf und was nicht, sagt Ruedi Spöndlin, Rechtsberater vom Mieterverband. Aber damit es auf dem Balkon für alle friedlich und gemütlich ist, sind dennoch ein paar Regeln zu beachten:


Balkon-Regeln

5:50 min, aus Ratgeber vom 13.07.2015

  • Ein generelles Grillverbot ist unzulässig. Der Vermieter darf aber Holzkohlegrills verbieten und Elektro- oder Gasgrills vorschreiben.
  • Pflanzen dürfen die anderen Bewohner nicht belästigen. Bei schweren, grossen Töpfen sollte man sich bei der Verwaltung bezüglich Gewichtsauslastung des Balkons informieren.
  • Rauchen und Partyfeiern sind erlaubt, aber: Ab 22 Uhr gelten Nachtruhe und Zimmerlautstärke, auf dem Balkon die Tischlautstärke.
  • Montieren von Sichtschutz ist prinzipiell erlaubt. Er sollte jedoch nicht über den Balkon hinaus hängen.

Der Balkon im Wandel der Zeit

Der Balkon als Freizeitoase – das war nicht immer so. Im 19. Jahrhundert wäre der Balkon als beliebte Ferienoase noch undenkbar gewesen, sagt Ivo Vasella, Leiter Kommunikation des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins (SIA). Das Leben auf der Strasse sei dreckig und und stinkig gewesen. «Der Balkon wurde damals nur zum Wäsche-Aufhängen oder für sonstige kleine Hausarbeiten genutzt.»

Die Zeiten haben sich geändert. Laut Vasella hat sich in der Schweiz der Bedarf an Wohnraum in den letzten 50 Jahren verdoppelt. Das habe sich auch auf den Balkon ausgewirkt. «Die Leute haben das Bedürfnis, draussen zu sitzen», so der Experte. Deshalb würden, wo möglich, die Balkone vergrössert und teils grosse Terrassen zur gemeinsamen Nutzung gebaut.

Traumhafte Aussichten auf Balkonien

Auf dem Balkon lässt sich vieles von Menschenhand gestalten. Aber an der Aussicht gibt es in der Regel nichts zu rütteln. Einige haben einfach Glück: Das sind die schönsten Aussichten, die Radio SRF 1-Hörer auf ihrem Balkon geniessen.

Der Radio SRF 1-Ferien-Balkon

Folgende SRF 1-Hörerinnen und -Hörer haben zum Radio SRF 1-Ferien-Balkon beigetragen:

  • Aussicht: Guido Fuster, Meggen (LU)
  • Pflanzen: Anneliese Caplazi-Hoch, Chur (GR), Esther und Reto Dumoulin, Visp (VS), Max Klausner, Stansstad (NW), Susann Graf, Vierwaldstättersee, Andrea Isenschmid, Hünenberg See (ZG), Erwin Meier-Honegger, Tann (ZH)
  • Möbel: Betli Stählin-Tschanz aus Altendorf (SZ), Sabine Halbeisen, Laufen (BL), Cornelia Pappa, Wald (ZH)
  • Sonnendach: Martin Sax, Beckenried (NW)
  • Accessoires: Nicole Wirth, Wynigen (BE), Anna Haslimann, Kerns (OW), Sascha Schmid, Belalp (VS), Fatima König, Birrhard (AG)
  • Haustier: Brigitta Schoch Dettweiler, Niederhelfenschwil (SG), Markus Hefti
  • Hängematte: Maurice Barnett, Schaffhausen

Sendung zu diesem Artikel