Die Sozialdemokratin und der Kaminfegermeister

Im Schloss Werdenberg (SG) begrüsst «Persönlich»-Gastgeber Christian Zeugin die ehemalige SP-Nationalrätin Hildegard Fässler und Kaminfegermeister Paul Grässli.

Porträtbild von Christian Zeugin mit blauer Weste und weissem Hemd.

Bildlegende: «Persönlich»-Gastgeber Christian Zeugin. SRF

Hildegard Fässler

Hildegard Fässler spricht 2010 als SP-Nationalrätin bei einer Medienkonferenz über die Steuergerechtigkeits-Initiave der SP.

Bildlegende: Hildegard Fässler. SRF

Noch vor der Frühlingssession hat sich Hildegard Fässler (SP) im Februar 2013 nach 16 Jahren im Nationalrat von der aktiven Politik verabschiedet. Mit ihrer Arbeit im Bundeshaus nahm die über die Parteigrenzen hinaus respektierte Sozialdemokratin in wichtigen Kommissionen Einfluss auf die Wirtschafts- und Finanzpolitik. Während vier Jahren war sie zudem Fraktionspräsidentin ihrer Partei.

«Bei mir war vieles Zufall», erzählt Hildegard Fässler, «auch der Weg in die Politik». Seit über dreissig Jahren ist Hildegard Fässler engagierte Läuferin und hat viele Marathons absolviert, dazu stürmte sie für den FC Nationalrat. Nun bleibt für die studierte Mathematikerin wieder mehr Zeit für Reisen, Sport und das Privatleben mit ihrem Mann, der ebenfalls Mathematiker ist.

Paul Grässli

Paul Grässli in seiner Kaminfegermontur in seiner Werkstatt.

Bildlegende: Paul Grässli. zvg

Paul Grässli, Kaminfegermeister in Grabs (SG), führt seinen Beruf seit über drei Jahrzehnten mit viel Stolz aus. Seit Mai 2013 ist er Präsident des kantonalen Kaminfegermeister-Verbandes und bildet dazu in seinem Betrieb zwei Lehrlinge aus.

Der «Russentfernungstechniker», wie er sich selber nennt, ist in der Region nicht nur für seine professionelle Arbeitstechnik sondern auch für seinen Schalk und Humor bekannt. Wenn der Kaminfeger das Pech aus dem Kamin entfernt und so gefährliche Kaminbrände verhindert, bringt er Glück ins Haus. Paul Grässli ist vielseitig: Er gründete den gemischten Chor Grabs, in dem er neben dem Männerchor Grabs auch singt. Weiter publiziert er seine poetischen «Foto-Gedanken» in Buchform.

Sendung zu diesem Artikel