Diskussion: Syrische Flüchtlinge – wie muss die Schweiz handeln?

Im Libanon verschärft sich die Situation der syrischen Flüchtlinge dramatisch. Eine Million Menschen sind zunehmend der Kälte und dem Schnee ausgesetzt. Wie muss die Schweiz mit ihrer humanitären Tradition helfen? Thomy Scherrer diskutiert die Frage mit Experten und Hörerinnen und Hörer im «Forum».

Syrische Flüchtlinge in eingeschneitem Camp.

Bildlegende: Syrischen Flüchtlinge in Zahleh, Libanon, am 8. Januar 2015. Keystone

Massenflucht aus Syrien

Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: 3,5 Millionen registrierte Syrer sind auf der Flucht. Andere Vermutungen sprechen sogar von gegen 10 Millionen. Allein eine Million Flüchtlinge leben im kleinen Staat Libanon. Unzählige Kinder, Frauen und Männer werden den Winter mit Schnee und Kälte hinter dünnen Zeltwänden in kaum beheizten Notunterkünften verbringen. Die hygienischen Verhältnisse oder die schlechte medizinische Versorgung setzen den kriegstraumatisierten Menschen zusätzlich zu.

Differenzierte Einigkeit der Parteien

Die Schweiz muss helfen, da sind sich überraschend alle Parteien einig. Die SVP will die Hilfe vor Ort verstärken und bringt den Sonderstatus «S» ins Spiel. Er ermöglicht eine schnellere Aufnahme- und Abschiebepraxis. Andy Tschümperlin Fraktionschef der SP erwägt die Möglichkeit 5000 Flüchtlinge vor Ort zu rekrutieren und sie in die Schweiz zu überführen. Die Grünen sprechen sogar von 100‘000 Flüchtlingen, die man als Sofortmassnahme in unser Land aufnehmen sollte. Doris Fiala, FDP-Nationalrätin hat Jordanien besucht und verlauten lassen, dass die Schweiz mehr Flüchtlinge als bisher aufnehmen kann.

Im Studio diskutieren:

  • Walter Leimgruber, Präsident der Eidgenössischen Kommission für Migrationsfragen
  • Yvette Estermann, Nationalrätin SVP und Mitglied der Aussenpolitischen Kommission
  • Beat Meiner, Generalsekretär Flüchtlingshilfe Schweiz
  • Annette Frischknecht-Plohmann, Sozialpädagogin und Flüchtlingsgastfamilie

Das sagen die Diskussionsteilnehmer im Studio zur Aufnahme von Syrischen Flüchtlingen:

Wie muss die Schweiz handeln?

Diskutieren Sie mit. Posten Sie Ihre Meinung ins unten stehende Kommentarfeld.

«Forum»

Porträt Thomy Scherrer.

Thomy Scherrer führt durch die Sendung. SRF/Oscar Alessio

Die Sendung «Forum» zum Thema Syrische Flüchtlinge in der Schweiz hören Sie am Donnerstag, 15. Januar, um 20.05 Uhr auf Radio SRF 1 und SRF 4 News.

Sendung zu diesem Artikel