Endlich! Jungtalent Nico Pfau trifft sein Vorbild

Der Jung-Moderator Nico Pfau aus Eschenz (TG) besucht Radio SRF 1. Für ihn geht ein Traum in Erfüllung: Im Radiostudio trifft der Nachwuchsmoderator sein grosses Vorbild Reto Scherrer.

Video «Reto Scherrers Nachfolger Nico» abspielen

Reto Scherrers Nachfolger Nico

0:33 min, vom 24.10.2014

Reto Scherrer und Nico Pfau.

Bildlegende: Zwei Thurgauer Reto Scherrer und Jung-Moderator Nico Pfau. SRF

Zwei Stunden habe er gestern Cookies für Reto Scherrer gebacken, erzählt Nico Pfau. Dann habe er sie auf dem Küchentisch vergessen. Zusammen mit seinem Freund Tobias besucht der 11-jährige Schüler aus Eschenz (TG) das Studio von Radio SRF 1.

Ganz besonders für den Jung-Moderator: Er trifft heute sein grosses Vorbild Reto Scherrer. Die Einladung kam vor einigen Wochen. Nico Pfau wollte sein Vorbild nämlich für «Radio Cookie» interviewen. Der Versuch scheiterte – als Wiedergutmachung lud Reto Scherrer Nico Pfau aber ins Radiostudio ein.

Zuhause macht Nico Pfau selber Radio – im Büro seiner Eltern. «Radio Cookie» heisst seine Station. Jeden Mittwoch sendet er ab 14 Uhr im Internet eine halbe Stunde. «Ich weiss schon jetzt, dass ich einmal zum grossen Radio möchte», sagt er. Heute sieht er, wie die Profis Radio machen.

Auch erste Fernseherfahrungen hat Nico Pfau schon gemacht. Für das Kinderprogramm «Zambo» war er in Schaffhausen unterwegs, um dort die Leute auf der Strasse zum Tanzen zu bringen.

Ausschnitte der letzten Sendung vom 15. Oktober

Nico trifft Reto Scherrer

Mehr zum Thema

Sendung zu diesem Artikel