Freiluft-Moderatoren

Wandern, Segeln, Biken, Joggen. Unsere Moderatoren sind als Outdoor-Sportler auf der ganzen Welt unterwegs. Schauen Sie selber, wer welchen Sport ausübt.

Ladina Spiess ist gerne zu Fuss unterwegs. Sie geniesse es, mitten in der Natur zu sein, um Herz und Kopf zu lüften. Kürzlich verbrachte sie ihre Ferien in Kolumbien, wo sie sich im Gebirge der Sierra Nevada del Cocuy auf eine Tour begab. «Da ging es recht zur Sache», sagt sie. Auf 4600 Meter habe die Höhe ihr Herz rasen lassen und die dünne Luft hätte für ein gemässigtes Tempo gesorgt. Umso mehr Zeit habe sie sich genommen, die Landschaft zu geniessen. Bei leichtem Schneefall oben angekommen, war es eisig kalt und als plötzlich die Sonne die Wolken durchbrach, präsentierte sich die Laguna Grande in der Sierra Nevada El Cocuy in einem wunderbaren Licht.

Joggingschuhe überall dabei

Sportlich ist auch Sandra Schiess: «Joggen ist meine grosse Leidenschaft», sagt die Baslerin. «Überall wo ich hingehe, packe ich meine Turnschuhe und ein Paar Jogginghosen in den Koffer.» Auch im Alltag habe das Joggen einen festen Platz: «Joggen heisst für mich Auszeit, Nachdenken, Ideen generieren, Freiheit und Eins sein mit der Natur». Dies ersetze wohl einige Stunden beim Psychotherapeuten, scherzt die Moderatorin.

Auf dem Wasser zuhause

Joelle Beeler hat ein ganz besonderes Outdoor-Erlebnis hinter sich. Mit dem Segelschiff Malinna fuhr sie letztes Jahr mit ihrer Familie durch den schwedischen Göta-Kanal. Rund 60 Schleusen und 90 Meter Höhenunterschied, welche es zu überweinden galt. «Hier ist viel Kraft gefragt, damit das Schiff durch den Kanal kommt», sagt Joelle Beeler. Deshalb habe sie auf dem Bild auch die Handschuhe an.