Frühmorgen-Training mit Alina Pätz

Ab 40 sei man ein guter Skip, sagen Curling-Experten. Alina Pätz ist gerade mal 25 – und hat Nerven wie Drahtseile. Mit einem spektakulären letzten Stein sicherte sie vor gut einer Woche ihrem Team gegen Olympiasieger Kanada den WM-Titel. Am Dienstagmorgen zeigte sie Michael Brunner, wie es geht.

«Wie es sich für Japan gehört, landeten wir in der Karaoke-Bar», antwortet Alina Pätz auf die Frage, wie sie und ihr Team den WM-Titel gefeiert hätten. Der Triumph in Sapporo hat die 25-jährige Alina Pätz in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

«  Curling ist eine Leidenschaft, mit der man nicht reich wird. »

Alina Pätz
Curling-Weltmeisterin

Die Aufmerksamkeit geniesst Alina Pätz ganz besonders, denn als Randsportlerin lebt man ansonsten eher abseits des Rampenlichts. Reich werde man mit dem Curling nicht, sagt sie. Aber es bedeutet ihr viel, dass sie ihre Leidenschaft leben kann.