Zum Inhalt springen

Radio SRF 1 Gotthard: Dr. Dr. Gert Mittring rechnet mit 6548 Autos im Stau

Dr. Dr. Gert Mittring ist 11-facher Kopfrechen-Weltmeister. Normalerweise löst er jedes rechnerische Problem schneller als ein Taschenrechner. Aber wenn er am Mittwoch vor Auffahrt den Stau am Gotthard berechnen muss, gerät sogar er ins Schwitzen – kommt aber auf die richtige Lösung.

Dr. Dr. Gert Mittring rechnet mit Stau am Gotthard

Dr. Dr. Gert Mittrings IQ liegt jenseits des Messbaren, bei geschätzten 175. Seine Spezialität ist das Wurzel-Ziehen. «Ich habe mit drei, vier Jahren schon den Kellner im Restaurant korrigiert», erzählte der Psychologe 2011 bei «Aeschbacher» – und gab auch ein paar beeindruckende Kostproben seines Könnens.

Mittring zu Gast bei Radio SRF 1

Am Mittwoch vor Auffahrt hat Radio SRF 1 Mittring vor eine Aufgabe gestellt, an der sich selbst das Kopfrechen-Genie die Zähne ausbiss:

  • Am Gotthard gibt es 11 km Stau.
  • Auf der Autobahn fahren verschiedene Autos: 20 % sind SUVs, 40 % Mini Coopers und 40 % Smarts.
  • Ein SUV ist 4,4 m lang, ein Mini 3,6 m und ein Smart 2,6 m lang.
  • Wie viele Autos stehen auf der zweispurigen Fahrbahn im Stau, Stange an Stange?

Dr. Dr. Gert Mittring kam auf die gerundete Lösung von 6548 Autos, die am Gotthard Schlange stehen. Und die Wurzel aus 6548? Kein Problem für den Wurzel-Fachmann: Es sind 80,92, gerundet. Wie Mittring zur Lösung kam, sehen Sie im Video oben.

Die Resultate seien richtig, bestätigt Andreas Steiger von der ETH Zürich. Er hat in Mathematik doktoriert und ist als Dozent am Departement für Mathematik tätig. «Ich beschäftige mich gerne mit den unterhaltenden Bereichen der Mathematik», sagt er. «Dazu gehören Rätsel, Spiele, Puzzles und Wettbewerbe.»

Wie lebt es sich mit dem Kopfrechen-Weltmeister?

Sonja Pähl ist Gert Mittrings Ehefrau. Das ist manchmal eine Herausforderung der besonderen Art. Sie hat die Zimmernummer im Hotel auch schon mal als Rechenaufgabe bekommen.

Es habe aber auch Vorteile, mit einem Kopfrechen-Weltmeister zusammen zu leben: «Ich nehme ihn sehr gerne zum Einkaufen mit», sagt sie. «Er ist schneller beim Rechnen als die Dame an der Kasse. Und wenn er mal verloren geht, so finde ich ihn beim Schokoladenregal wieder.» Schokolade sei sein Doping fürs Kopfrechnen.

Legende: Video «Dr. Dr. Gert Mittring» abspielen. Laufzeit 16:00 Minuten.
Aus Aeschbacher vom 15.12.2011.

Alltagskniffe: Der Meister gibt Tipps

Kopfrechnen sei lernbar, sagt der Psychologe und Intelligenzforscher. Das Ziel des 49-jährigen Stuttgarters ist es, die Magie der Mathematik auch denjenigen nahe zu bringen, die keine Ausnahmetalente sind. Das tat er am Mittwoch ab 10 Uhr im «Treffpunkt» auf Radio SRF 1.

  • Rechnen Sie in grösseren Einheiten. Zum Beispiel: Preise, die auf 9 enden, können in 10er-Schritten berechnet und anschliessend die Anzahl Produkte abgezogen werden.
  • Multiplikationen von 15 x 15 bis 95 x 95 sind ganz einfach. Schauen Sie das Video, Moderator Thomy Scherrer erklärt. Die einfache Rechnung funktioniert allerdings nur mit den Ziffern 15, 25, 35, 45, 55, 65, 75, 85, 95 mal sich selber multipliziert. Weit dürfte man damit im Alltag also nicht kommen, aber immerhin: Es genügt, um unter Freunden zu beeindrucken.

4 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Vader, Luzern
    Dreisatz-Aufgaben haben nichts mit Kopfrechnen zu tun. Dementsprechend kommt er ins grübeln, weil dies nicht zu seiner Begabung gehört. Erst nachdem er die Operationen bestimmt hat und es ums ausrechnen geht, kommt seine Fähigkeit zu tragen. So überaus schwer war die Aufgabe nicht, insofern man die Operationen nicht im Kopf tätigen muss, respektive schriftlich multiplizieren und dividieren kann.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Donis Meyer, Chur
    Ich bin ein bisschen verwirrt, wieso der Herr so lang brauchte. Die Formel lautet 4,4xY/5 + 2x3,6xY/5 + 2x2,6xY/5 = 22'000 Diese umgeformt ergibt 16,8 Y = 110'000 Daraus folgt Y = 6548 (aufgrundet). Die Formel aufzustellen und umzuformen dauert wenige Sekunden. Beim Ausrechnen von 110'000/16,8 im Kopf hatte ich dann aber Mühe :) Trotzdem bin ich angesichts des niedrigen Schwierigkeitsgrades der Aufgabe überrascht, dass Herr Mittring solche Mühe hatte, sie zu lösen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hans Vader, Chur
      Das Aufstellen der Formel, respektive die Erstellung des Lösungswegs hat nicht viel mit Kopfrechnen zu tun.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Katrin Deppeler, 7250 Klosters
    Habe gerade herausgefunden,dass man auch ganz einfach zwei ungeleiche 5-er Zahlen mal rechnen kann: z.Bsp. 45x75: man rechnet wieder 4x8 =32, dann nimmt man den Unterschied von 4 und 7 also 3, die 5 dahinter,also 35 Rechnet x 5 = 175, plus nun 3200= 3375. habe dies mit verschiedenen Zahlen durchgererchnet , geht immer, ist vielleicht aber nicht viel schneller.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen