«Hello again» - Peter Sue und Marc finden nochmals zusammen

Nach rund 1000 Konzerten, 100 Fernsehgastspielen und mehr als einer Million verkaufter Tonträger war Schluss. Seit 1981 geht das Erfolgs-Trio der Nation, Peter, Sue und Marc, getrennte Wege. Der Ruf nach einem Comeback ist in all den Jahren nie verstummt. Jetzt tritt das Erfolgstrio nochmals auf.

Vom Schicksal geleitet

Peter Reber, Sue Schell und Marc Dietrich haben sich 1968 gefunden. «Es war eine Schicksalsfügung - das musste so sein», meint Sue Schell. Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten. Zwischen 1971 und 1981 belegten «Peter, Sue und Marc» am Eusovision Song Contest immer wieder die vorderen Plätze und sie vertraten am Contest die Schweiz so oft wie keine andere Formation .

Video «Sue Schell: «Es war Schicksalsfügung»» abspielen

Sue Schell: «Es war Schicksalsfügung»

1:03 min, aus DOK vom 24.9.2015

Drei Berner auf Erfolgskurs

Video «1971: Erster Hit – «Les illusions de nos 20 ans»» abspielen

1971: Erster Hit – «Les illusions de nos 20 ans»

1:37 min, aus DOK vom 24.9.2015

Plötzlich kannte man die Hits der drei Schweizer auch im Ausland. Mit «Les illusions de nos 20 ans» sangen sie sich in Dublin am Eurovision Song Contest auf den 12. Platz. 1976 gelang der Durchbruch mit «Djambo Djambo». Die Songs, «Like a Seagull», «Cindy», «Memory Melody» oder «Io senza te» garantierten weitere Erfolge.

Bis heute sind die drei Berner unvergessen – ihre Songs sind wohltuende Ohrenschmeichler. Über 1 Million Tonträger gingen von Peter Sue & Marc über die Ladentheke und einige ihrer Melodien werden heute noch im Radio gespielt.

Ruf nach Comeback

Seit Jahren gibt es immer wieder Bestrebungen die drei Berner wieder zusammenzubringen. Sue Schell – jahrelang der Öffentlichkeit überdrüssig – winkte immer ab und Marc Dietrichs Stimme würde die Tortour von regelmässigen Auftritten nicht mehr Stand halten, hiess es. Jetzt die grosse Überraschung – Peter, Sue und Marc treten in der dritten Ausgabe von «Hello Again» gemeinsam auf und lassen ihre legendären Hits nochmals aufleben.

«Io senza te» geht in die zweite Runde

70'000 Menschen haben das Musical «Io senza te» im vergangenen Jahr gesehen. Der grossen Nachfrage wegen gibt es im Spätsommer eine zweite Spielzeit. Das Musical mit den grössten Hits von Peter, Sue und Marc läuft ab 1. September 2016 wieder im Theater 11 in Zürich.

«Hello Again»

Die Pop-Schlager Show mit dem Auftritt von Peter, Sue und Marc sehen Sie am Samstag, 30. April, um 20 Uhr im Schweizer Fernsehen auf SRF 1.