Reste verwerten: 4 leckere Tipps gegen Food Waste

Man lädt Gäste zum Essen ein und weiss kaum, wie gross der Hunger ist. Man kocht genug, um ja nicht in eine peinliche Situation zu geraten. Was passiert? Es gibt viele Resten. Mit diesen Tipps landen sie wieder auf dem Teller statt im Abfalleimer – und können sogar nochmals Gästen serviert werden.

Wie aus Rindsbratenresten feine Ravioli werden

Rindsbratenreste ergeben eine schmackhafte Raviolifüllung. Und mit ein bisschen Parmesan, Cherrytomaten und frischen Salbeiblättern lassen sich die Ravioli auf dem Teller perfekt inszenieren.

Wie aus Risottoresten feine Plätzli werden

Aus Risottoresten lässt sich ein feines Plätzli kreieren – mit einem Salat dazu gibt das ein leckeres Sommer-Znacht.

Wie aus Grillgemüseresten ein feiner marokkanischer Dipp wird

Sie haben noch Grillgemüseresten von der Grillparty am Vorabend? Kein Problem: Wagen Sie einen Exkurs in die nordafrikanische Küche und zaubern Sie einen feinen Dipp.

Wie aus nicht mehr so frischen Früchten eine hausgemachte Sonntags-Konfitüre wird

Nicht mehr ganz so frische Früchte müssen nicht in den Abfalleimer. Sie können noch Ihren Sonntag versüssen, in dem Sie sie zu Konfitüre verarbeiten.