Müllhalde Autobahn: Sogar Schuhe fliegen häufig aus dem Fenster

Aus dem Augen aus dem Sinn. Immer mehr Autofahrer missbrauchen das Fenster als schnellste Ausfahrt für ihre Abfälle. Bei Tempo 120 ist der Müll im Nu vom Winde verweht, zumindest aus Sicht der rücksichtslosen Umweltsünder.

«Es wird alles aus dem Auto geschmissen, was man sich vorstellen kann», sagt Thomas Rohrbach vom Bundesamt für Strassen ASTRA. Alleine im Kanton Aargau wurden entlang der A1 und A3 im vergangenen Jahr 200 Tonnen Müll eingesammelt. Im Kanton Zürich kostete die Entsorgung der Abfälle fast eine Million Franken.

Das Rätsel um die Schuhe

Mann in Kostüm wirft Schuh.

Bildlegende: Bessere Idee: Bei Schuhwerfen «La Tatane» dienen alte Treter als Sportgeräte. Keystone

Thomas Leuzinger von der NSNW AG hat den Überblick, was in der Nordwestschweiz am Strassenrand liegt. Neben Flaschen und Verpackungen überrascht eines: «In der letzten Zeit haben wir viele Schuhe», sagt er. Ob Halbschuhe, Stiefel oder Sandalen – alles sei dabei. Was die Leute dazu bewegt, bleibt rätselhaft. Wer sich so verhält, hat nicht nur nicht mehr alle Schuhe im Schrank, sondern auch nicht alle Tassen.