Schnee auf den Pässen - der Töff bleibt länger in der Garage

Eigentlich hätte die Passstrasse über den Gotthard heute geöffnet werden sollen. Wegen Lawinengefahr muss die Eröffnung aber verschoben werden. Andere Pässe mussten die Wintersperre wieder einführen. Richard Püntener, Abteilungsleiter Betrieb des Kantons Uri zum Stand der Schneeräumungen.

Wer sich auf frühlingshafte Passfahrten gefreut hatte, muss sich in Geduld üben. Viele Schweizer Pässe mussten aufgrund des Schnees in den Bergen wieder geschlossen werden. So die Passstrassen am San Bernardino und am Splügen.

Gar nicht erst eröffnet werden konnte heute der Gotthard-Pass: «Der Pass bleibt sicher noch über das kommende Wochenende geschlossen. Weil am Pfingstwochenende nochmals ein Meter Neuschnee fiel, herrscht Lawinengefahr», sagt Richard Püntener, Abteilungsleiter Betrieb des Kantons Uri.

Video «Schneeräumung Brienzer Rothorn» abspielen

Schneeräumung Brienzer Rothorn

2:50 min, aus Schweiz aktuell vom 22.5.2013