Zum Inhalt springen

Radio SRF 1 Schöne Bahn-Begegnungen

SBB steht für die Schweizerischen Bundesbahnen – könnte aber auch «Schöne Bahn-Begegnungen» heissen. Haben Sie im Zug Ihren heutigen Ehemann kennengelernt oder sonst etwas Berührendes erlebt? Schreiben Sie uns Ihre schönste Bahn-Begegnung per Mail an studio@srf1.ch.

Älteres Paar fährt gemeinsam Zug.
Legende: Im Zug beginnt so manche Liebesgeschichte. SBB

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Keller Rene, Nidau
    Während des 10. Schuljahres vor über 30 Jahren musste ich mit der Regionalbahn RBS pendeln. Da sass immer ein Mann im selben Abteil, so um die 40 Jahre alt und der hat immer gestrickt!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Barbara Hofmann, Cadenazzo
    Ich bin mit zwei schlafenden Hühnern unterwegs. Signorina Bianca und Signorina Bruna sollen Teil meines tiergestützten Therapiebetriebs im Tessin werden. Doch dann wachen die beiden Hühnerdamen auf und beginnen sich leise, aber unüberhörbar zu unterhalten. Die Mitreisenden trauen nur langsam ihren Ohren und fragen nach. Und so entwickelt sich plötzlich eine angeregte Unterhaltung im ganzen Waggon. Kindheitsgeschichten, Tiergeschichten, jeder erinnert sich an irgendetwas, lächelt oder lacht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Monika Schaub, Uster
    Vor 40 Jahren war ich mit den Kindern auf der Heimreise. Im gleichen Wagen ist der Chor der Uni von Pecs mitgefahren. Sie haben sich gut mit den Kindern verstanden. Meine Töchter haben mit 2 Studentinnen die Adresse getauscht. Immer wieder haben wir nachher Grüsse von überall her erhalten, wenn der Chor auf Konzertreise war. Bis heute noch habe ich losen Kontakt mit Valeria. Vor ca. 10 Jahren habe ich sie sogar in Rorschach getroffen, bei einem Konzert des Kodaly-Chores aus Debrecen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen