Zum Inhalt springen

Radio SRF 1 «Tag der Anderen»: Vier Herzen – eine Schweiz

Am «Tag der Anderen» rücken wir zusammen. Die Korrespondenten aus den drei anderen Sprachregionen besuchen uns in der Deutschschweiz. Die Schweiz verfügt mit ihren vier Landessprachen und vier Kulturen über einen einmaligen Schatz, den wir für einen Tag gemeinsam ins Zentrum rücken.

Die drei Korrespondenten aus den anderen Sprachregionen posieren mit Stefan Siegenthaler. Dieser formt vor einer schwarzen Wand mit den Händen ein Herz.
Legende: V.l.n.r. Toni Poltera, Davide Gagliardi, Stéphane Gabioud und Stefan Siegenthaler. SRF

Eine geballte Portion Schweiz, das ist der «Tag der Anderen». Nach dem Erfolg im letzten Jahr besuchen die Regionalkorrespondenten aus den vier Landesteilen wieder gegenseitig die Studios in Lausanne, Chur, Lugano und Zürich. Radio SRF 1 empfängt den Bündner Toni Poltera, den Tessiner Davide Gagliardi und den Westschweizer Stéphane Gabioud.

Diesmal soll darüber diskutiert werden, wie in den einzelnen Sprachregionen Beziehungen gelebt werden. Welchen Stellenwert hat die Familie im Tessin? Was denken die Welschen über die Umgangsformen der Deutschschweizer? Und sind die Bündnerinnen und Bündner in ihrer Freizeit oft in Vereinen aktiv? Für die Hörerinnen und Hörer eine einmalige Gelegenheit, Aspekte und Meinungen aus den anderen Sprachregionen der Schweiz zu erfahren.

Stéphane Gabioud (39)

Der Romand arbeitet seit bald 15 Jahren beim Westschweizer Radio und Fernsehen (RTS). Dank seiner Bündner Mutter entwickelte Stéphane Gabioud schon früh ein Gespür für andere Landessprachen. Rätoromanisch wurde dem Westschweizer sozusagen in die Wiege gelegt. Rumantsch Sursilvan kann er nicht sprechen, aber verstehen.

Toni Poltera (46)

Seit bald 25 Jahren arbeitet Toni Poltera bei Radio Rumantsch. Auch bei ihm zuhause spricht man Romanisch. Das gilt selbst für den Hund.

Davide Gagliardi (38)

Der Tessiner ist seit sieben Jahren Redaktor und Moderator beim Tessiner Radio und Fernsehen (RSI). Im Turnus mit seinen Kollegen berichtet er in der Sendung «Die Anderen - Les autres - Gli altri - Ils auters» auf Radio SRF 1 regelmässig über über Spannendes, Unbekanntes und Neues aus seiner Sprachregion.

«Tag der Anderen»

Ein Land, vier Sprachen, ein Tag für alle: Am 24. November sind die Redaktionskollegen von RTS, RSI und RTR einen Tag lang zu Gast bei Radio SRF 1.