Zum Inhalt springen

Radio SRF 1 Velo oder E-Bike? Das Duell

Elektrovelos liegen im Trend. Doch was für die einen ein Segen ist, bleibt für die anderen unvorstellbar. Velopuristen schwören auf reine Muskelkraft, E-Biker dagegen schwärmen vom rasanten Vorwärtskommen. Klassisches Velo gegen E-Bike – eine Glaubensfrage. Der «Treffpunkt» lädt zum Duell.

E-Bike oder nicht? Eine Glaubensfrage: Im Studio treten ein E-Bike-Fahrer und ein Velokurier gegeneinander an.

Peter Gassner aus Emmental (BE) auf seinem E-Bike.
Legende: Auf dem E-Bike unterwegs. Peter Gassner aus dem Emmental. SRF

«Einmal E-Bike, immer E-Bike»: Peter Gassner aus dem Emmental schwört seit zwei Jahren auf sein E-Bike. Der passionierte Elektro-Velofahrer legt auf dem motorisierten Zweirad jährlich über 10‘000 Kilometer zurück. Seit er elektrisch unterstützt in die Pedale tritt, bleiben seine zwei herkömmlichen Velos in der Garage stehen. Weil den Motor könne er ja ausschalten.

Velo-Kurier Tobias Schär.
Legende: Velo-Kurier Tobias Schär. SRF

«E-Bikes sind keine Velos»: Tobias Schär aus Zürich arbeitet als Velokurier in Zürich und würde sein Velo niemals gegen ein E-Bike umtauschen. Der «Gümmeler» ist pro Tag acht bis zehn Stunden unterwegs und schwört auf Muskelkraft und leichte Bauweise.

Warum haben Sie Ihre Stimme dem Velo oder dem E-Bike gegeben? Schreiben Sie Ihre Überlegungen ins Kommentarfeld unten.

71 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Herbert Rohr, Ottenbach
    Velofahren hat nur Vorteile erstens wird es von Muskelkraft betrieben zweitens kann es sehr leicht sein und drittens braucht es keinen Storm und trägt zur CO2 Emmission bei.!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Lisa Brühlmann, Winterthur
    Wenn die Wahl heisst, Velo oder E-Bike, dann ist für mich klar: Velo. Wer aber merkt, dass die Wahl heisst: Auto oder Velo, und dabei für Fahrten zum Einkaufen, zum Sport Treiben (?), für Kinder- und Kleintransporte (immer) häufiger das Auto wählt, der oder die sollte sich vielleicht doch nach einem E-Bike umsehen. Ist immer noch viel ökologischer und sogar ein bisschen sportlich!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Walti Eichmann, Obfelden
      Wie wahr. Perfekte Antwort.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Elisabeth Beck, Rütibohlstr. 24, 8135 Langnau a.A.
    Habe mir mein E-Bike zur Pensionierung vor 3 Jahren gekauft. Habe es nie bereut da ich einige Autofahrten ersetzen kann und für meine Gesundheit (Knieverletzung und Asthma) nur provitieren kann. Anfänglich musste auch ich neue Erfahrungen machen . Schwerer Einkaufskorb brachte mich beim Abbiegen (Radius zu klein) aus dem Gleichgewicht und einmal beim Absteigen bin ich mit der Jacke am Sattel hängen geblieben und gestürzt.-- Immer wieder erlebe ich in der Natur Glücksmomente!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen