Wenn der Sohn zur Mama sagt: «Zu Befehl, Direktorin!»

Seraina Rohrer durfte als Kind nicht fernsehen. Heute ist die 37-Jährige Direktorin der Solothurner Filmtage – und musste sich dafür von ihrem Sohn veräppeln lassen. Das verriet sie uns als Morgengast.

Seraina Rohrer leitet seit 2011 die Filmtage in Solothurn. Immer wenn es darum ging, das Zimmer aufzuräumen, sagte der Sohn damals zur frischgebackenen Direktorin: «Zu Befehl, Direktorin!» Heute hat er sich an den hohen Titel der Mutter gewöhnt, die sich jetzt auf die 50. Austragung ihres Festivals freut.

Am Donnerstag, 22. Januar, startet die Jubiläumsausgabe der Solothurner Filmtage. Sie dauert bis zum 29. Januar. Das Filmfestival am Jurasüdfuss zeigt ausschliesslich Schweizer Filme. Dieses Jahr laufen 32 Filmpremieren. SRF zeigt zum 50-Jahr-Jubiläum Perlen aus fünf Dekaden Schweizer Filmschaffen.

50 Jahre Solothurner Filmtage