Zum Inhalt springen
Inhalt

Radio SRF 1 Wir suchen den jüngsten Werner

Dem Wernerverein im Emmental fehlt der Nachwuchs, stand heute im «Tages-Anzeiger». Der Grund: Der Vorname «Werner» droht auszusterben. Wir suchen deshalb den jüngsten Werner im Land. Schreiben Sie uns.

Von links nach rechts: Werner Stauffacher, Werner Vetterli und Werner Günthör.
Legende: Werner Vom Aussterben bedroht. keystone

Werner Stauffacher war einer der drei Eidgenossen, die den Bundeseid leisteten. So die Legende. Bald 40 Jahre ist es her, seit Werner Vetterli die Sendung «Aktenzeichen XY … ungelöst» moderierte. Und Werner Günthörs Olympia-Bronze liegt auch schon mehr als 25 Jahre zurück.

Nun droht der geschichtsträchtige Name «Werner» auszusterben. Gemäss Bundesamt für Statistik (BfS) wurde im Jahr 2001 der letzte Werner geboren.

Werner, wo bist du? Wir suchen den jüngsten Werner im Land. Schreiben Sie uns eine Mail ins Studio.

24 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.