Zum Inhalt springen

SRF Kulturclub Literarische Seminare in Sils-Maria

Geschichten vom Reisen

Blick auf das Hotel Waldhaus in Sils-Maria.
Legende: Das Hotel Waldhaus in Sils-Maria wurde am 15. Juni 1908 von Josef Giger eröffnet. Gian Giovanoli

Wenn Schriftsteller und Schriftstellerinnen reisen, dann tun sie das mit offenen Sinnen und wachem Verstand. Die Reise als Begegnung mit dem Unbekannten wird auch zur Begegnung mit sich selbst und der Conditio humana. Aufbrechen, um anzukommen. Von Reisen zu berichten, gehört zu den ältesten Formen des Erzählens und der Kreis der ReiseschriftstellerInnen ist in unserem mobilen Zeitalter enorm gewachsen.

Leserunden in Sils Maria

Unterwegs – Autoren erkunden die Welt

September/Oktober 2018
Preis pro Person: ab CHF 1`275.00
Anmeldeschluss: 30. April 2018
Mindest-/Maximalbeteiligung: 18/23 Personen

Zwei Autoren ragen heraus: Der Niederländer Cees Nooteboom, sein Leben lang ein nachdenklicher Weltreisender, der sich selbst und uns immer wieder die wichtigen Fragen stellt. Er sieht nicht allein den Ort, sondern auch dessen Geschichte. Neben ihm steht der Österreicher Christoph Ransmayr, den es auf allen Kontinenten zu abgelegenen und teils abenteuerlichen Orten zog. Und die Frauen? In der Kursdokumentation kommen Reiseschriftstellerinnen wie zum Beispiel Annemarie Schwarzenbach ausgiebig zu Wort.

Die Schweiz hat Reisende immer wieder angezogen und beschäftigt. Wie sehen sie «uns»? Von Goethe bis Tim Krohn hat Arthur Godel – er leitet auch dieses Jahr die Silser Leserunden für den SRF Kulturclub – eine eigene Textauswahl getroffen.

Gelesen und diskutiert wird von 9.30–11 Uhr und von 17–19 Uhr. Die Buchauswahl und die einführenden Kommentare durch den Kursleiter beleuchten dieses Jahr das weite Feld der Reiseliteratur. Die Begleitveranstaltungen bieten auf die Leserunden abgestimmte Programme mit herausragenden Künstlerinnen und Künstlern: Martina Gedeck, Rudolf Lutz, Georg Poplutz, Dieter Flury und anderen.

Seminare

Seminar 1: 19. bis 22. September 2018
(in Verbindung mit «Resonanzen»)
Goethe und andere in der Schweiz unterwegs (eine Textsammlung)
Szenenische Lesung mit Martina Gedeck. «Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe» von Peter Hacks

Seminar 2: 24. bis 27. September 2018
Christoph Ransmayr auf allen Kontinenten unterwegs («Atlas eines ängstlichen Mannes») Kommentiertes Konzert: Querflöte solo mit Dieter Flury (Soloflötist der Wiener Philharmoniker)
Film: «Der Ring des Buddha». Der Schweizer Geologe Toni Hagen in Nepal

Seminar 3: 30. September bis 3. Oktober 2018
Christoph Ransmayr auf allen Kontinenten unterwegs («Atlas eines ängstlichen Mannes»)
Konzert: Rudolf Lutz, Klavierimprovisationen in verschiedenen Stilen
Film: Dokumentation Toni Hagen in Nepal, vorgestellt von Dr. Katrin Hagen

Seminar 4: 4. bis 7. Oktober 2018
Cees Nooteboom in Europa unterwegs («Eine Karte so gross wie der Kontinent»)
Konzert: Barockprogramm mit Rudolf Lutz (Cembalo) und Annina Stahlberger (Blockflöten)
Lesung/Musik: Texte von Annemarie Schwarzenbach, gelesen von Annette Wunsch und musikalische Improvisationen von Rudolf Lutz

Seminar 5: 9. – 12. Oktober 2018
Goethe und andere in der Schweiz unterwegs (eine Textsammlung)
Konzert: Goethe Lieder von Schubert und anderen mit Georg Poplutz und Rudolf Lutz
(Einführender Workshop am Vorabend)
Die Seminare können auch kombiniert gebucht werden.

Eingeschlossene Leistungen

  • 3 Übernachtungen im Standard-Zimmer des 5*-Hotels «Waldhaus» in Sils-Maria, Halbpension
  • Waldhaus Spa
  • Leserunden
  • Konzerte, Filme, Lesung (Details siehe oben)
  • Oberengadiner Bergbahnen und Postautos
  • Gäste werden auf Wunsch am Bahnhof St. Moritz abgeholt

Eine Anmeldung ist obligatorisch. Anmeldeschluss: 30. April 2018.
Die Ausschreibung erfolgt in der März-Ausgabe des Magazins kulturclub.ch.