Reise ins Salzkammergut, 7. bis Sonntag, 10. Mai 2015

Am Ufer des schön gelegenen Traunsees im österreichischen Salzkammergut werden in diesem Jahr die besten Kabarettistinnen und Kabarettisten aus der Schweiz, Österreich und Deutschland mit dem «Salzburger Stier» ausgezeichnet, dem wichtigsten Kleinkunstpreis im deutschsprachigen Raum.

Panoramabild Wolfgangsee vom Plombergstein St Gilgen

Bildlegende: Das Salzkammergut ist eine Region in Oberösterreich. Ursprünglich um Bad Ischl und Hallstatt. Wikipedia

Vergeben wird der renommierte Preis von einem Gremium, in dem die öffentlich-rechtlichen Radiosender Deutschlands, Österreichs, der Schweiz und des Südtirols vertreten sind. Schauplatz der Preisverleihung ist das im Jahr 1872 erbaute Stadttheater in der «Keramikstadt» Gmunden.

Diese Kleinstadt ist seit dem 19. Jahrhundert ein beliebter Ort: Prominente Gäste wie Franz Schubert und Johannes Brahms genossen hier die Sommerfrische. Hier wird auch die «Gmundner Keramik» hergestellt, hochwertige Gebrauchskeramik. Die Tradition dieser Keramikproduktion reicht bis ins ausgehende Mittelalter zurück.

Mit dem SRF Kulturclub sind Sie beim Galaabend sowie bei der Preisverleihung des «Salzburger Stiers» in Gmunden dabei. Mitwirkende sind die beiden österreichischen Kabarettisten Andreas Vitásek und Alfred Dorfer (Moderation). Vitásek präsentiert sein aktuelles Programm «Sekundenschlaf». Er wurde bereits 1986 mit dem «Salzburger Stier» ausgezeichnet. 2011 erhielt er den Schweizer Kabarettpreis «Cornichon» und im vergangenen Jahr zum zweiten Mal den österreichischen Kabarettpreis.

Auf dieser Kulturreise können Sie zugleich eine der beliebtesten Ferienregionen in unserem östlichen Nachbarland entdecken.

Diese Reise wird durch Barbara B. Peter von Radio SRF 2 Kultur begleitet. Sie ist eine langjährige Kennerin der Kleinkunstszene im deutschsprachigen Raum und Mitglied der Jury «Salzburger Stier».

Reiseprogramm:

Tag 1: 10.40 Uhr direkte Fahrt per Bahn ab Zürich nach Salzburg. Ankunft um 16.03 Uhr. Anschliessend Fahrt im Reisebus durch das Salzkammergut nach Gmunden (ca. 1 Stunde). Zimmerbezug im traditionellen «Schlosshotel Freisitz Roith» am Ostufer des Traunsees. Die Innenstadt ist zu Fuss in 20 Minuten erreichbar. Gemeinsames Abendessen im Hotel sowie Einführungsvortrag durch Barbara B. Peter über die Kleinkunstszene in Österreich und der Schweiz.

Tag 2: Am Vormittag geführter Rundgang durch die Gmundner Innenstadt. Gemeinsames Mittagessen. Danach Panorama-Schifffahrt auf dem Traunsee. 19.30 Uhr Besuch der Gala-Veranstaltung im Stadttheater Gmunden.

Tag 3: Fahrt entlang des Traunsees nach Bad Ischl, der ehemaligen kaiserlichen Sommerfrische. Geführter Rundgang durch die Stadt und Besuch der Kaiservilla, wo Kaiser Franz Josef 82 Sommer seines Lebens verbrachte. Rückkehr nach Gmunden, leichtes Abendessen und um 19.30 Uhr Besuch der Preisträger-Veranstaltung im Stadttheater Gmunden. Mit Christoph & Lollo (Preisträger für Österreich), Simone Solga (Preisträgerin für Deutschland) und Bänz Friedli (Preisträger für die Schweiz).

Tag 4: Am Morgen Fahrt nach Salzburg. Geführter Rundgang durch die Salzburger Innenstadt und gemeinsames Mittagessen. Um 15.56 Uhr direkte Reise per Bahn nach Zürich. Ankunft um 21.20 Uhr in Zürich.

Pauschalpreis pro Person:

CHF 1980.– im Doppelzimmer (mit Seeblick)
CHF 120.– Zuschlag im Doppelzimmer zur Alleinbenützung (mit Seeblick)
CHF 45.– Zuschlag im Doppelzimmer zur Alleinbenützung (mit Bergblick)
CHF 40.– Zuschlag für Reisende ohne Bahn-Abo
CHF 40.– Reduktion mit GA 1. Klasse
CHF 20.– Reduktion mit GA 2. Klasse
Mindest-/Maximalbeteiligung: 14/22 Personen.
Anmeldeschluss: 10. März 2015, danach auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen:

  • Reise per Bahn in der 1. Klasse von Zürich HB nach Salzburg und retour (inkl. Sitzplatzreservierung, Basis ½-Tax-Abo Schweiz)
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im «Schlosshotel Freisitz Roith» (****) in Gmunden
  • Eintrittskarten für die beiden im Programm erwähnten kulturellen Veranstaltungen
  • Alle Transfers, Führungen sowie 4 Mahlzeiten inkl. Getränke gemäss Programm
  • Begleitung der Reise durch Barbara B. Peter, Radio SRF 2 Kultur, und Béatrice Zbinden, Cultours GmbH

Es gelten die «Allg. Reise- und Vertragsbestimmungen» der Cultours GmbH. Für diese Reise müssen Sie über gültige Ausweispapiere (Pass oder ID) verfügen. Programmänderungen ausdrücklich vorbehalten.

Die Reise im Überblick:

Donnerstag, 7. Mai, bis Sonntag, 10. Mai 2015
Anmeldeschluss: 10. März 2015, danach auf Anfrage
Mindest-/Maximalbeteiligung: 14/22 Personen.