Zum Inhalt springen

SRF Kulturclub Reise nach Belgien

In Brügge besuchen Sie einen der europaweit schönsten Weihnachtsmärkte und erfahren in Brüssel, was das Zentrum der europäischen Gesamtpolitik weiter zu bieten hat. Zudem erhalten Sie beim Betrachten der Werke weltberühmter Künstler Einblicke in die mittelalterlich geprägte Geschichte.

Blick auf Häuser, die umgeben sind von Wasser.
Legende: Brügge, das Venedig des Nordens mit seinen Wasserkanälen. Adobe Stock

«Ceci n’est pas une pipe», dachte sich und malte René Magritte – und verlieh damit dem belgischen Surrealismus unverkennbar seinen Pinselstrich. Mit Hans Memling bewundern Sie einen der bedeutendsten Vertreter der Flämischen Primitiven, welche mit ihrer Beherrschung der damals neuen Ölmaltechnik den Lauf der Kunstgeschichte veränderten. Auf den Begründer der altniederländischen Malerei, Jan van Eyck, treffen Sie wiederum in Gent. Parallel zu diesem Streifzug durch die Kunstepochen verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit belgischen Spezialitäten, die bestens in die Weihnachtszeit passen beziehungsweise immer Aktualität haben: Sie schnuppern in eine Chocolaterie und in den Familienbetrieb einer Bierbrauerei. Auch die politische Ebene wird in Brüssel – beim Besuch des Europaparlaments und im Gespräch mit einem Schweizer Vertreter der dortigen Mission – nicht ausgelassen.

Die Reise im Überblick

1. bis 6. Dezember 2018

Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 2‘650.–
Zuschl. Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 450.–

Anmeldeschluss: 31. August 2018

Hier geht es zur Anmeldung für die Reise

Das Reiseprogramm:

Tag 1: Individuelle Anreise nach Zürich-Flughafen. Direktflug mit Swiss von Zürich nach Brüssel, Ankunft am frühen Nachmittag. Erste ausgedehnte Stadtrundfahrt auf dem Weg zum Hotel. Willkommensabendessen.

Tag 2: Zu Fuss Besichtigung der Stadt, unter anderem auf den Spuren des grossen Vertreters des belgischen Surrealismus, René Magritte. Besuch des ihm gewidmeten Museums. Blick hinter die Kulissen im königlichen Brüsseler Opernhaus La Monnaie. Weihnachtsstimmung und Freizeit auf dem Weihnachtsmarkt.

Tag 3: Gang durch das Europäische Parlament, Gespräch mit einem Vertreter der ständigen Schweizer Mission über Verhältnis mit der EU und die Zukunft der Zusammenarbeit. Lunch im für die Expo 1958 errichteten Atomium. Busfahrt nach Brügge.

Tag 4: Als Erstes am Morgen zum Belfried, dem typisch flämischen Glockenturm von Brügge. Multimedial vermittelte Stadtgeschichte im Historium. Besuch der Heilig-Blut-Basilika, ältestes Gebäude am architektonisch bedeutendsten Platz der Stadt. Degustation und Lunch in der zentralen Hausbrauerei De Halve Maan. Flanieren auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte Europas, Blicke über die Schultern der Händler und Handwerker.

Tag 5: Betrachtung von Werken des Aushängeschildes der Flämischen Primitiven, Hans Memling, im gleichnamigen Museum – untergebracht in einem der ältesten ehemaligen Hospitäler Europas. Besuch und Degustation belgischer Schokolade in einer Chocolaterie. Freizeit, Abschiedsabendessen.

Tag 6: Fahrt nach Gent, Stadtbesichtigung inklusive der Burg Gravensteen, eine der grössten Wasserburgen Europas. Besichtigung des berühmten Flügelaltars in der St.-Bavo-Kathedrale mit der Darstellung des Lammes Gottes. Mittagessen, Transfer zum Flughafen, Rückflug mit Landung in Zürich am Abend. Individuelle Heimreise.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flüge mit Swiss (Economy), inkl. Taxen und Gebühren
  • 5 Übernachtungen in schönen 4*-Hotels
  • Frühstück und eine weitere Mahlzeit pro Tag
  • Transfers vor Ort im modernen Reisebus
  • Eintritte, Führungen und Gebühren gemäss Programm
  • Trinkgelder
  • Begleitung durch lokale deutschsprachige Guides, cotravel Reiseleitung
  • Ausführliche Reisedokumentation
  • Audiosystem auf den Rundgängen

Mindest-/Maximalbeteiligung: 15/25 Personen.
Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 2'650.–
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 450.–
Anmeldeschluss: 31. August 2018

Hinweise: Die Anmeldungen werden an den Reiseveranstalter cotravel, DER Touristik Suisse AG weitergeleitet. Es gelten die «Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen» von cotravel. Programmänderungen aus organisatorischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.