Zum Inhalt springen
Inhalt

SRF Kulturclub Reise nach Ljubljana & Triest

«Zwischen Donaumonarchie und Moderne» - Sie erkunden die italienische Hafenstadt Triest und die slowenische Hauptstadt Ljubljana.

Blick auf den Fluss Ljubljanica, in der Sloweniens Hauptstadt Ljubljana.
Legende: Die Promenade geht entlang der Ljubljanica, die auf mehr als einem Dutzend Brücken überquert werden kann. Adobe Stock

Lange Jahre gehörten sowohl die italienische Hafenstadt Triest als auch die slowenische Hauptstadt Ljubljana zur Donaumonarchie. Nach wie vor lassen sich in beiden Städten zahlreiche Spuren der habsburgischen Herrschaft finden. Und obwohl sich beide Städte nach dem Ersten Weltkrieg unterschiedlich entwickelt haben, gibt es einiges, was sie auch heute noch verbindet.

Die Reise im Überblick

31. Mai bis 4. Juni 2018

Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 2'485.–
Zuschl. Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 355.–
Mindest-/Maximalbeteiligung: 14/ 22 Personen
Anmeldeschluss: 30. April 2018

Hier geht es zur Anmeldung für die Reise

Die Hafenstadt Triest hat stets eine besondere Anziehungskraft auf Persönlichkeiten des europäischen Kulturlebens ausgeübt – wie etwa auf den Schriftsteller James Joyce oder den Lyriker Rainer Maria Rilke. Und Triest ist auch eine Stadt mit einer grossen Operntradition. Sie werden im historischen «Teatro Verdi» eine Aufführung der Oper «L’Italiana in Algeri» von Gioachino Rossini sehen, dessen Todesjahr sich 2018 zum 150. Mal jährt.

Ljubljana ist eine aufstrebende Metropole, wo neben dem Neuen auch das Alte bestehen kann. Über dem barocken Kern der Altstadt und den eleganten Jugendstilgebäuden des slowenischen Architekten Jože Plečnik thront die mittelalterliche Burg, eine der Hauptsehenswürdigkeiten mit ihrer rund 900-jährigen Geschichte. Grosszügige Grünanlagen laden zum Verweilen ein. Im Slowenischen Nationaltheater werden Sie ebenfalls eine Oper von Gioachino Rossini sehen. Auf dem Spielplan steht mit «La Cenerentola» eines seiner Meisterwerke.

Dr. phil. Corinne Holtz, Musikwissenschaftlerin und ehemalige Redaktorin bei Radio SRF 2 Kultur, wird diese beiden Reisen begleiten und Sie mit den zur Aufführung gelangenden Werken vertraut machen.

Das Reiseprogramm:

Tag 1: Individuelle Anreise nach Zürich-Flughafen. 10.30 Uhr Flug mit Adria Airways von Zürich nach Ljubljana. 11.30 Uhr Ankunft, Transfer in die Stadt und Mittagessen. Rundgang durch die Innenstadt und Zimmerbezug im Hotel. 18.30 Uhr Operneinführung bzw. Vortrag durch Corinne Holtz und «Apéro riche».

Tag 2: 10 Uhr Fortsetzung der Stadtbesichtigung und Mittagessen. Nachmittag frei. 18 Uhr Besuch einer Aufführung der Oper «Cenerentola» von G. Rossini im Slowenischen Nationaltheater. Regie: Jérôme Savary, Co-Produktion mit der Opéra de Rennes.

Tag 3: 9 Uhr Fahrt von Ljubljana nach Triest (ca. 110 km). 11 Uhr Besichtigung von Schloss Miramare, ehemaliger Wohnsitz des habsburgischen Erzherzogs Ferdinand Maximilian. Mittagessen, danach Fahrt nach Duino-Aurisina, wo sich an malerischer Lage das Schloss Duino befindet. Rainer Maria Rilke hat hier im Jahre 1911 begonnen, seine «Duineser Elegien» niederzuschreiben. Am späten Nachmittag Fahrt entlang der Küste nach Triest und Zimmerbezug im Hotel. Ca. 18.30 Uhr Operneinführung bzw. Vortrag durch Corinne Holtz und «Apéro riche».

Tag 4: 9.30 Uhr ausführliche Stadtbesichtigung in Triest. Sie sehen u.a. die prächtigen Bauten an der Piazza dell’Unità d’Italia, die Theresienvorstadt sowie das Castello di San Giusto, eines der Wahrzeichen Triests. Mittagessen fakultativ. 16 Uhr Besuch einer Aufführung der Oper «L'Italiana in Algeri» von G. Rossini. (Neuproduktion, Regie: Stefano Vizioli). Abendessen nach dem Opernbesuch.

Tag 5: Vormittag frei für individuelle Museumsbesuche (z.B. Museo Revoltella, James Joyce-Museum etc.) oder für einen Stadtbummel. 13.30 Uhr Transfer vom Hotel zum Flughafen Ljubljana. 17.05 Uhr Flug mit Adria Airways nach Zürich. 18.15 Uhr Ankunft und individuelle Heimreise.

Eingeschlossene Leistungen

  • Direktflüge mit Adria-Airways (Economy), von Zürich nach Ljubljana und retour, inkl. Taxen und Gebühren
  • 2 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4*-superior-Hotel «Intercontinental» in Ljubljana (im Zentrum)
  • 2 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4*-superior-Hotel «Savoia Excelsior Palace» in Triest (im Zentrum an der Uferpromenade, Zimmer mit Meerblick) Transfers, Eintritte (Kat. 1), Führungen und Trinkgelder gemäss Programm
  • 4 Essen inkl. Getränke, 2 «Apéro riche», ausführliche Reiseunterlagen
  • Begleitung durch Dr. phil. Corinne Holtz und Béatrice Zbinden, Cultours GmbH

Es gelten die «Allg. Reise- und Vertragsbestimmungen» der Cultours GmbH. Alle Reisenden müssen über gültige Ausweispapiere verfügen und sollten gut zu Fuss sein. Programmänderungen ausdrücklich vorbehalten.

Hinweise: Es gelten die «Allgemeinen Reise- und Vertragsbestimmungen» der Cultours GmbH. Alle Reisenden müssen über gültige Ausweispapiere verfügen und sollten für die Besichtigungen gut zu Fuss sein. Programm-, Spielplan und Besetzungsänderungen ausdrücklich vorbehalten. (Stand: 09/17)