Reise nach Würzburg 25. bis 28. Juni 2015 (ausgebucht)

Mozartfest in Würzburg – bereits dieser Begriff erweckt im Kopf Bilder und Klänge zum Leben!

Aussenansicht der Würzburger Residenz mit Hofgarten.

Bildlegende: Die Würzburger Residenz ist ein barocker Residenzbau am Rande der Innenstadt von Würzburg. Wikipedia/Christian VisualBeo Horvat

Zu diesem guten Ruf brachte es die fürstbischöfliche Stadt am Main wegen ihrer einzigartigen Residenz, die zur Zeit von Mozarts Besuch bereits in ihrer ganzen Schönheit zu bewundern war. Prächtig ist auch ihre Lage inmitten von Weinbergen. Im Kaisersaal der heute zum Welterbe der UNESCO gehörenden Residenz fand 1921 denn auch das erste Konzert des Mozartfests statt.

Im kommenden Sommer werden Sie am Mozartfest in Würzburg an diesem historisch berühmten Ort und an weiteren aussergewöhnlichen Spielstätten namhafte Künstlerinnen und Künstler auftreten sehen. So erwartet Sie in der Residenz ein besonderer Genuss mit dem Konzert des Kammerorchesters des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks mit dem Violinisten Frank Peter Zimmermann. Ausserdem werden Sie unter anderem Jonathan Nott mit den Bamberger Symphonikern im Kiliansdom und das renommierte Arcanto-Quartett in der Augustinerkirche hören.

Patricia Moreno, Musikredaktorin bei Radio SRF 2 Kultur, wird diese Reise begleiten und Sie mit den zur Aufführung gelangenden Werken vertraut machen.

Reiseprogramm
Tag 1: Individuelle Anreise nach Basel. Direkte Fahrt um 10.13 Uhr mit der Bahn ab Basel SBB nach Hanau. Von dort Transfer im Car nach Würzburg. Ankunft und Zimmerbezug im zentral gelegenen Mittelklassehotel «Novotel» etwa um 15 Uhr. Besichtigung der Kellerei «Weingut Juliusspital» und gemeinsames Abendessen. Um 20 Uhr Konzertbesuch im Kiliansdom mit G. Ligeti: «Poème Symphonique» für 100 Metronome; ausserdem J. S. Bach: «Komm, süsser Tod» BWV 478 (in der Fassung für grosses Orchester von L. Stokowski); A. Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll. Mitwirkende: Bamberger Symphoniker, Leitung J. Nott.

Tag 2: Stadtführung in Würzburg und Besichtigung der Residenz. Gemeinsames Mittagessen. Nachmittag zur freien Verfügung. Um 20 Uhr Konzertbesuch im Kaisersaal der Residenz. Auf dem Programm W. A. Mozarts Violinkonzert Nr. 2 D-Dur KV 211, Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219, Sinfonia Concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364; J. Hadyn: Sinfonie Nr. 22 Es-Dur Hob I:22 «Der Philosoph». Mitwirkende: Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, F. P. Zimmermann (Violine), A. Tamestit (Viola).

Tag 3: Ausflug per Schiff auf dem Main nach Veitshöchheim. Besichtigung des Schlosses und des Hofgartens, der durch die Würzburger Fürstbischöfe angelegt wurde und als einer der schönsten in Deutschland gilt. Besuch des jüdischen Kulturzentrums in Veitshöchheim. Gemeinsames Mittagessen. Kleine Rundfahrt durch das umliegende Weingebiet und Rückkehr ins Hotel. Um 21 Uhr Konzertbesuch in der Augustinerkirche. Mitwirkende: Arcanto-Quartett; Programm: F. Schubert: Quartettsatz c-Moll D 703; W. A. Mozart: Streichquartett A-Dur KV 464; R. Schumann: Streichquartett a-Moll op. 41 Nr. 1.

Tag 4: Um 11 Uhr Führung durch das «Museum im Kulturspeicher – Kunst des 19.–21. Jahrhunderts». Die historische Substanz eines Getreidespeichers und die Architektur der Gegenwart bilden den spannenden Rahmen für das 2002 eröffnete Museum. Mittagessen individuell, im Anschluss Transfer nach Hanau und von dort aus direkte Fahrt per Bahn nach Basel SBB. Ankunft um 19.47 Uhr. Individuelle Heimreise.

Pauschalpreis pro Person
CHF 1‘830.– im Doppelzimmer
Zuschlag Einzelzimmer: CHF 120.–

Mindest-/Maximalbeteiligung: 14/22 Personen.
Anmeldeschluss: 10. Februar 2015, danach auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise per Bahn in der 1. Klasse ab Basel SBB nach Hanau und retour (Basis Halbtax-Abo oder GA)
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4*-Hotel «Novotel» in Würzburg (Zentrum)
  • Eintrittskarten für die drei Konzerte (Kat. 1 am 25. und 26. Juni und Kat. 2 am 27. Juni)
  • Alle Transfers, Führungen sowie 3 Mahlzeiten inkl. Getränke gemäss Programm
  • Begleitung der Reise durch Patricia Moreno und Béatrice Zbinden, Cultours GmbH
  • Hinweise:

Es gelten die «Allg. Reise- und Vertragsbestimmungen» der Cultours GmbH. Für diese Reise müssen Sie über gültige Ausweispapiere (Pass oder ID) verfügen. Programm-, Spielplan- und Besetzungsänderungen ausdrücklich vorbehalten.

Die Reise im Überblick

Donnerstag, 25. Juni, bis Sonntag, 28. Juni 2015
Pauschalpreis pro Person
CHF 1‘830.– im Doppelzimmer
Zuschlag Einzelzimmer: CHF 120.–
Anmeldeschluss: 10. Februar 2015
Mindest-/Maximalbeteiligung: 14/22 Personen.