Streifzug Museum Sammlung Rosengart, 13.03.2015 (ausgebucht)

Ein ganz besonderes kulturelles Highlight verspricht dieser Streifzug nach Luzern zu werden, denn die Stifterin der Sammlung, Angela Rosengart, wird die Mitglieder des SRF Kulturclubs selbst durchs Museum führen.


Die Aussenansicht des Gebäudes.

Bildlegende: Das Museum Sammlung Rosengart in Luzern. Christian Vogt

Zusammen mit der Kuratorin Martina Kral wird Angela Rosengart die Entstehungsgeschichte dieses Hauses erläutern und auch ihre persönliche Verbundenheit mit einigen Kunstwerken schildern. So wird sie etwa die Geschichte erzählen können, wie die fünf Porträts zu ihrer Person entstanden sind, die Pablo Picasso gemalt hat, mit dem sie befreundet war.

Angela Rosengart und Martina Kral werden Sie ausserdem durch den zweiten Teil der Sammlung begleiten, die mit Werken des Schweizer Künstlers Paul Klee bestückt sind: Mehr als 120 Aquarelle, Zeichnungen und Gemälde dokumentieren verschiedene Phasen seines Schaffens und belegen den unerschöpflichen bildnerischen und erzählerischen Reichtum seiner Kunst.

Die Kuratorin Martina Kral wird auf dem Streifzug durch diese bedeutende Kunstsammlung anhand ausgewählter Werke von Künstlern wie Claude Monet, Paul Cézanne, Pierre-Auguste Renoir, Pierre Bonnard, Henri Matisse, Joan Mirò und Marc Chagall die Geschichte der impressionistischen und modernen Malerei ab den 1870er-Jahren beleuchten.

Ursprünglich war die Sammlung Rosengart die private Kunstsammlung von Vater Siegfried und Tochter Angela Rosengart. Als ganze Sammlung war sie der Öffentlichkeit anfänglich nicht zugänglich, auch wenn einzelne Werke immer wieder als Leihgaben in grossen Ausstellungen gezeigt wurden.

Aus Anlass der Feier «800 Jahre Luzern» im Jahr 1978 schenkten Siegfried und Angela Rosengart der Stadt acht Werke von Pablo Picasso – sieben Gemälde und eine Eisenblechskulptur – und gründeten damit das Picasso-Museum der Stadt Luzern, die «Donation Rosengart». Seit Sommer 2008 sind die Bestände des mittlerweile geschlossenen Picasso-Museums in die Sammlung Rosengart an der Pilatusstrasse 10 integriert. Die über 300 Werke im Museum sind eine subjektive Auswahl, die die Vorliebe der Sammler widerspiegeln und «mit dem Herzen erwählt» wurden.

Pauschalpreis pro Person:
CHF 85.—
Anmeldeschluss: 31. Januar 2015
Maximale Teilnehmerzahl: 50 Personen

Programm: Individuelle Anreise nach Luzern
14.00 Treffpunkt in der Sammlung Rosengart, Begrüssung durch Angela Rosengart und Martina Kral: «Mit dem Herzen erwählt». Die Museumsgründerin und die Kuratorin im Gespräch
Erste Führung: Schwerpunkt Pablo Picasso und Paul Klee
15.15 Kurze Pause in der Brasserie «Flora» vis à vis: Kaffee und Kuchen
16.15 Zweite Führung: «Ausgesuchte Preziosen», Martina Kral führt durch die Sammlung im 1. Stock
17.15 Ende der Veranstaltung

Konzipiert und begleitet wird der Streifzug von der Journalistin Susann Bosshard-Kälin aus Einsiedeln, die für den Schweizer Museumspass tätig ist.

Der Streifzug im Überblick

Freitag, 13. März 2015, 14.00 bis 17.15 Uhr
Preis pro Person: CHF 85.—
Anmeldeschluss: 31. Januar 2015

Die Veranstaltung ist ausgebucht.