Angst vor dem Absturz – Marco stellt sich seiner Flugangst!

Statistisch gesehen ist es viel gefährlicher mit dem Auto zur Arbeit zu fahren, als mit einem Flugzeug in die Ferien zu fliegen. Das weiss auch SRF 3 Vorabend-Produzent Marco Thomann. Trotzdem leidet er an Flugangst – und hat sich dieser in einem Kurs gestellt.

Füsse auf Rollband am Flughafen.

Bildlegende: Alptraum Flughafen! Der Gedanke ans Fliegen bereitet Marco Thomann Kopfzerbrechen. Colourbox

Vorabend-Produzent Marco Thomann hat sich – als einziger Mann im Kurs – seiner ausgeprägten Flugangst gestellt. Flight Attendants und ein Bilderbuch-Pilot gaben ihr Bestes, um der Gruppe die Angst zu nehmen.

Ob es die hilfreichen Fakten oder das blendende Aussehen des Piloten waren sei dahingestellt – die Ängste der Teilnehmerinnen schmolzen dahin. Bei unserem Produzenten hat der Einsatz des 1.90 Meter grossen, ausgesprochen attraktiven Mannes keinen bleibenden Effekt.

Was hingegen gegen die Angst half: Ein Gummiband ums Handgelenk wickeln, in den Flieger steigen, und bei jedem Angstanfall das Band spicken lassen.

«  So konzentriert man sich auf den Schmerz am Arm und die Flugangst verzieht sich! »