Bildergalerie: Graffiti-Legende Harald Naegeli

Er ist bekannt als «Sprayer von Zürich». Von 1977 bis 1979 verzierte er Zürichs Betonwelt mit geschätzen 400 bis 600 Strichfiguren. Dann setzten Strafprozesse ein, der Künstler floh. Vor 30 Jahren wurde er gefasst.

Das Zürcher Obergericht verurteilte den Angeklagten zu neun Monaten Gefängnis ohne Bewährung. Doch da war Naegeli schon über alle Berge. Er hatte sich nach Westdeutschland abgesetzt, um sich dem Zugriff der Justiz zu entziehen.

Von Interpol gejagt

Auch dort animierten ihn kahle Mauern zu neuen Taten. Er wurde von Interpol gejagt und schliesslich verhaftet. Am 27. August 1983 bekam die Polizei ihn den Sprayer zu fassen, als er die Grenze nach Dänemark übertrat.

Harald Naegeli ist heute 74 Jahre alt. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf.