Der "Ernst des Lebens" beginnt nicht für alle gleich ernst.

Lehrlinge: Alle beginnen sie einen neuen Lebensabschnitt. Doch die einen arbeiten vom ersten Tag an voll im Betrieb mit, die anderen lernen sich zuerst einmal besser kennen. Zwei Welten.

Eine Gruppe Lehrlinge in einem Kennenlernlager

Bildlegende: Der erste Tag in der Berufslehre ist für jeden Teenanger aufregend. Dabei ist dieser Tag von Firma zu Firma sehr unte... SRF 3

Von der Schulbank in die Berufswelt: Das heisst es für tausende Jugendliche in diesen Tagen und Wochen. Sie wollen sich mit einer Berufslehre das Rüstzeug für eine erfolgreiche Berufskarriere holen.

Vom Bauspengler bis zum Informatiker, vom Koch bis zum Laboranten, für alle beginnt eine spannende Zeit. So verschieden die Interessen der Lehrlinge sind, genau so verschieden sind auch ihre Starts in die Berufswelt. Die einen werden vom ersten Tag an voll eingebunden. Die anderen besuchen zuerst sogenannte «Kennenlern-Camps». Ganz entscheidend dabei ist die Grösse des Lehrbetriebs.

Mario Nogic hat vor kurzem seine Lehre als Heizungsinstallateur begonnen. Seit dem ersten Tag hat er seine festen Arbeiten gewissenhaft und zuverlässig erledigt. Ansonsten hilft er mit, wo er kann. Er ist einer von drei Lehrlingen in seiner Firma.

Nica Mathias beginnt ihre KV-Lehre spielerisch in einem Lagerhaus auf dem Flumserberg. Dort lernt sie jetzt andere Lehrlinge aus ihrer Branche kennen. Total 60 Lehrlinge aus verschiedenen Firmen absolvieren hier ihre erste Berufslehrwoche zusammen in einem Lager.