Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Das Messie-Haus
Legende: Das Messie-Haus Im Juli 2017 zerstörte ein Brand das ganze Haus. Republik
Inhalt

Der Messie-Podcast Ein Podcast über einen Schweizer Messie

Er sammelte Dinge, bis sein Haus überquoll und sein Hab und Gut bis zur Strasse reichte. Dann ging sein Haus in Flammen auf. Der Podcast «Zündstoff» vom digitalen Magazin Republik erzählt seine Geschichte. So emotional und mit überraschenden Wendungen, dass du alles in einem Schnurz hören willst.

«Messie-Rentner bedroht Gemeinderat» , «Feuerwehr muss zu Vollbrand ausrücken, «Er weigert sich, seine Brandruine im Knonau zu verlassen, «Vor dem Nichts»

In den Zeitungen hat man über Karl schon einiges gelesen. Die Leute in seinem Dorf, in Knonau im Kanton Zürich, kennen ihn schon lange. Karl ist ein Messi. Sein denkmalgeschütztes Haus und der dazugehörige Garten waren vollgestopft und zugestellt mit Sachen. Seine Sammelwut ist ihm schon lange über den Kopf gewachsen. Dann plötzlich steht das Haus von Karl in Flammen. Weil das Haus so zugemüllt ist, kommt die Feuerwehr erst nicht herein. Karl selber kann den Flammen nur knapp entkommen. Warum das Feuer ausgebrochen ist, bleibt ungeklärt und der Messi kommt in Untersuchungshaft.

Der Brand
Legende: Der Brand Für die Polizei war es kaum mögich in das Haus reinzukommen um den Brand zu löschen, da alles voll gestellt war. Kantonspolizei Zürich

Wohl in jedem Dorf lebt jemand wie Karl. Vielleicht ist diese Person zwar kein Messi. Aber ein Mensch, der sich querstellt, über den gesprochen und getuschelt wird. Um so treffender ist der Podcast «Zündstoff» , Link öffnet in einem neuen Fenstervon den beiden Journalistinnen Franziska Engelhardt und Stefanie Müller-Frank, der genau so eine Persönlichkeit porträtiert.. Sie gehen der Geschichte von Karl in einer fünfteiligen Dokserie nach, welche diese Woche beim digitalen Magazin Republik , Link öffnet in einem neuen Fensterveröffentlicht wurde.

Die Idee zur Geschichte trage ich schon lange mit mir herum. Zuerst wollte ich darüber ein Buch schreiben, doch dann habe ich den deutschen Podcast «Der Anhalter» gehört und dachte sofort: Genau so will ich die Geschichte von Karl erzählen.
Autor: Franziska EngelhardtJournalistin

Die beiden freien Journalistinnen sprechen mit Feuerwehrmännern, die den Brand von Karls Haus gelöscht haben. Mit Dorfbewohnern, die Karl bei sich aufgenommen hatten, nach dem er sein Obdach abgebrannt war. Mit den Behörden, die mit dem Fall Karl vertraut sind. Und natürlich auch mit Karls Familie.

Die jeweils 20-minütigen Folgen sind emotional und packend. Schon nach den ersten fünf Minuten musst du die Luft anhalten.

Wir wollten so sorgfältig wie möglich mit diesem heiklen Thema umgehen. Denn es war für uns oft eine riesige Gratwanderung.
Autor: Franziska EngelhardtJournalistin

Auch in diese Podcasts solltest du mal reinhören:

Alle Podcasts von SRF findet ihr hier. Auch die Kollegen von Radio Télévison Suisse (RTS>), Radiotelevisione Svizzera (, Link öffnet in einem neuen FensterRSI>) und Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (, Link öffnet in einem neuen FensterRTR>) haben ein umfangreiches Podcast-Angebot.

Fehlt der beste Podcast?

Deine Tipps nehmen wir gern via Kommentarfeld unten entgegen! Dieser Podcast-Guide ist eine subjektive Auswahl der SRF 3-Redaktion und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die verlinkten externen Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber.

Abonniere den SRF 3-Newsletter

Abonniere den SRF 3-Newsletter
Legende:SRF

Geschichten und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!

41 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.