Die Pannenshow der Staatsoberhäupter

Einmal im Jahr zeigt sich der russische Präsident Wladimir Putin volksnah. In einer Fernsehsendung kann ihm das Volk Fragen stellen. Natürlich werden diese Fragen im Vorfeld abgesprochen. Gut für Putin, denn auch mächtige Menschen können ins Fettnäpfchen treten, dies zeigen folgende Beispiele.

Die Selfie-Panne von Dilma Rousseff

«Das war ein Desaster!»

Gordon Brown wurde ein vergessenes Mikrofon zum Verhängnis. Nach einem Auftritt stieg er ins Auto und beschimpfte eine Frau als «verquere Ideologin». Dummerweise hat er vergessen sein Mikrofon auszuschalten und seine Hasstirade fand den Weg auf Youtube. Das Video könnt ihr hier anschauen.

Ueli Maurer grunzt

Auch Schweizer Politiker bleiben nicht verschont. Ueli Maurer grunzt an der Olma in die Kamera (0:25).