Erster Schweizer Webvideopreis: Jetzt Videos einreichen!

Zeigt her eure liebsten Webvideos. Ende Jahr wird zum allerersten Mal der Webvideopreis Schweiz verliehen. Der Preis soll das vielfältige Webvideo-Schaffen in der Schweiz auszeichnen. In Deutschland gibt es einen solchen Preis seit sechs Jahren und ist bei der «Generation YouTube» sehr begehrt.

Jetzt Videos einreichen!

Bildlegende: Jetzt Videos einreichen! SRF

Im Jahr 2018 werden Videos über 80 Prozent des Traffics im Internet ausmachen. Höchste Zeit den besten Videomacher des Landes eine Plattform zu geben und die besten Filme zu würdigen. Was es dazu braucht?

So könnt ihr gewinnen

Wir haben uns für euch schon einmal bei der Jury umgehört. Für den Beatbox-Blogger Andreas «Pepouni» Fraefel ist die Technik wichtig. Bild und Tonqualität müssen stimmen. Weiter wünscht er sich überraschende Momente. «Ich will etwas sehen, dass ich so noch nie gesehen habe», sagt das Jury-Mitglied.

Nik vom YouTube Blog «Hipster-Gnogg» sieht das etwas anders. Technik ist für ihn nicht so wichtig. Der YouTube-Profi sagt: «Der Inhalt muss das Publikum fesseln. Wenn es dann auch noch gut geschnitten ist, ist das umso besser.»

4 Bedingungen

  • Du musst das Video NICHT selber gemacht haben.
  • Das Video muss in der Schweiz produziert worden sein.
  • Der Zeitpunkt der Produktion und der Veröffentlichung muss zwischen dem 1.1.2016 und dem 30.9.2016 liegen.
  • Das Video muss auf YouTube, Vimeo oder Facebook veröffentlicht worden sein.

8 Kategorien

  • Best Video of the Year
  • Person of the Year
  • 360° Video
  • Lifestyle
  • Comedy
  • Music
  • Sports
  • Gaming

Die wichtigsten Daten

  • Einreichungsphase: 15.9. bis 30.9.2016
  • Voting auf Webvideopreis.ch: 25.10. bis 13.11.2016
  • Preisverleihung: 10.12.2016

Webvideopreis