Freitag: Fanta4, Gentleman, Steff La Cheffe, Manillio

Verdaut die Festtage mit Livemusik. Wir spielen für euch die musikalischen Highlights aus dem SRF 3 Konzertjahr. Dazu gehören Fanta4, Gentleman, Steff la Cheffe und Manillio.

Die Bernerin Steff La Cheffe auf ihrem Hausberg.

Bildlegende: Die Bernerin Steff La Cheffe auf ihrem Hausberg. Keystone

Die Fantastischen Vier braucht man nun wirklich nicht mehr vorzustellen. Die HipHop-Pioniere aus Stuttgart gaben am diesjährigen Gurtenfestival ein sommerliches Unplugged-Set zum Besten. Wer «unplugged» mit schläfrigen Schrummel-Gitarren-Konzerten gleichstellt, irrt sich. Zumindest im Fall von Fanta4, die Truppe brachte mit ihrem Akustik-Set den Berner Hausberg zum Beben.

Ebenso sommerlich, oder vielmehr karibisch klang der Deutsche Reggae-Musiker Gentleman am Open Air Frauenfeld. Kein Wunder, der Sänger aus Osnabrück hält sich seit seinem 17. Lebensjahr regelmässig für längere Zeit in Jamaika auf und bringt die Sonne in Songform zurück nach Europa.

Heimspiel auf dem Berner Hausberg! Die Schweizer Vorzeigerapperin Steff La Cheffe spielte zwar «nur» auf der etwas abgelegenen Waldbühne, liess den Hügel vor der Bühne aber aus allen Nähten platzen. Steff La Cheffe präsentierte ihr neues Album «Vögu Zum Geburtstag» und begrüsste die halbe Berner Rapszene auf der Bühne. Lo & Leduc, Greis und Baze gaben jeweils ein Gastspiel beim Heimspiel.

Der Solothurner Rapper Manillio stand letztes Jahr am Open Air Frauenfeld schon zum zweiten Mal auf der grossen HipHop Bühne. Sein Album «Irgendwo» kam im März 2013 raus und mit all den neuen Songs im Gepäck bouncte er in Frauenfeld.

Nach Manillio folgt der amerikanischen R'n'B Star Trey Songz. Der 29-jährige wickelte mit seinem Charm das Frauenfelder Publikum um den Finger. Dieses tolle Konzerte gibts nach 22.00 Uhr.

In der letzten Stunde des «Musikfesttags-Freitags» gibts zwei ganz unterschiedliche Acts zu hören. Der Start gehört der Old School Rap Gruppe Jurassic 5. Seit 1993 gehören sie zu den Bands, welche im HipHop was zu sagen haben. SRF 3 spielt ihr Konzert aus Barcelona vom Sonar Festival 2013.

Nach dem Ausflug in die Old School HipHop Zeiten gibts was ganz neues und ganz frisches von der nigerianischen-amerikanischen Sängerin Iyeoka. Die 38 jährige mischt Soul, Jazz und R'n'B Elemente. In Basel spielte sie dieses Jahr an der Baloise Session ein wunderbares Konzert.

Programm

20 Uhr: Fanta4, Gentleman

21 Uhr: Steff la Cheffe

22 Uhr: Manillio, Trey Songz

23 Uhr: Jurassic 5, Iyeoke