Zum Inhalt springen
Inhalt

Aktuell In Irland geht die Post ab

Irische Postanschriften kommen euch immer etwas spanisch vor? Kein Wunder: Die Iren hatten bislang keine Postleitzahlen. Doch damit ist bald Schluss. Irland schliesst 2015 postalisch zu anderen Ländern auf. Wir schauen uns die jetzige Situation an – mit einem Augenzwinkern.

Schaf mit Briefcouvert
Legende: Wo wohnen denn jetzt diese O'Sullivans? Keystone

Noch dieses Jahr soll es passieren: Irland bekommt Postleitzahlen. Dabei haben sie die Iren bislang herzlich wenig vermisst. Im übersichtlichen und gemütlichen Irland geht es eben auch ohne – beziehungsweise ging es auch ohne. Denn in den letzten 15 Jahren hat es extrem viele Menschen auf die grüne Insel verschlagen.

Es droht Verwirrung

Das Leben in Irland ist unübersichtlicher geworden. Ohne Postleitzahlen droht Verwirrung. Andererseits geht mit der Neuerung auch etwas Schönes verloren: Es gehört nämlich dazu, dass der Postbote bislang da und dort nachfragen muss, wo denn die O'Reillys wohnen oder die O'Sullivans. Viele schätzen diesen Austausch.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kilian Rensch, Ettenhausen TG
    Als postbote kriege ich doch allerhand zu sehen! Es ist erstaunlich wie wenig es manchmal braucht um einen empfänger ausfindig machen zu können!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Alexander Vogel, Wilisau
      Deine Geschichten/Erfahrungen wären bestimmt sehr interessant. :)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ruth Fahrni, Oey-Diemtigen im schönen Diemtigtal
    Guets Tägli Vor vielleicht 10 Jahren unternahm ich mit meinen Senioren-Turn-Frauen einen Ausflug .Ich verschickte an eine, am Ausflug beteiligte Turnfrau eine Postkarte: Frau Gritmar Bühlinlug Strasse im Dorf 3753 Diemtigen-Oey Korrekt hiess die Frau Margrit Luginbühl :-) Die Karte kam korrekt an und das freute mich natürlich ausserordentlich und diese Anschrift gab noch oft und viel zum Lachen !! äs Grüessli us em Diemtigtal Ruth Fahrni, Oey :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Simon S., Kloten
    Als Pfadfinder - das muss wohl rund 20 Jahre her sein - habe ich aus dem Sommerlager eine Postkarte nach Hause geschickt. Sowohl Text wie auch Adresse habe ich in Morse-Zeichen angegeben. Der Postbote war offenbar ein Dechiffrier-Profi: Die Karte fand Ihren Weg in den richtigen Briefkasten. In diesem Sinne: -.. / .. / -. / -.- / .
    Ablehnen den Kommentar ablehnen