Jedes Lämmli zählt

Familie Steinauer zählt Schafe. Nicht um besser einschlafen zu können, sondern aus viel schöneren Gründen: Erblickt auf ihren Hof ein Lamm das Licht der Welt, erhöht sie den Spendenstand von «Jeder Rappen zählt».

Der Besuch in Bildern

Die über 60 Schafe der Familie Steinauer aus Bennau sind derzeit etwas runder als sonst, wie grosse Wollknäuel drängen sie sich im Stall. Ganz schön schwanger ist die Herde, und das brachte Mutter Alexandra auf ihre Spenden-Idee. Zwei Franken pro Lamm sollen an «Jeder Rappen zählt» fliessen. Dass Zwillinge die Regel sind, ist doppelt gut. Etwas zu spenden ist Ehrensache, findet Alexandra: «Ich kann nicht wegsehen, und man will den Kindern ja auch etwas vorleben.»

Spenden-Lämmer zum Verlieben

Oliver, Lena und Sari sind sofort begeistert, dann geht alles ganz schnell. Kaum ist die Spendenaktion angemeldet, klingelt auch schon das Telefon und die JRZ-Tour kündigt sich für einen Besuch an. Einen Tag später steht eine strahlende Florence Fischer im Stall des Biobetriebs, denn die ersten Lämmer sind schon da. Und wer blökende Wattebäusche wie Gundula und Pinky nicht ins Herz schliesst, der hat keins. Echte Spenden-Lämmer, vier Tage alt und noch etwas tapsig - aber verbunden mit einer guten Tat ins Leben gestartet.