Kopfvoran: Skydiven - Absprung aus 4500 Meter über Meer

Die Welt ist voll von immer neuen Abenteuern – Tubing in Laos, Ziplining im Urlaub von Costa Rica, Stand Up Paddling im Meer vor Vancouver. Das alles kann man aber auch in der Schweiz erleben. SRF 3 hats getestet. Heute - Skydiving.

Wer freiwillig aus 4500 Meter über Meer aus einem Flugzeug springt, der muss schon etwas verrückt sein. Skydiving - die perfekte Aufgabe für unsere Reporterin Florence Fischer.

Wenn Florence Fischer kein Wort mehr heraus bringt, dann muss wirklich etwas Aussergewöhnliches passieren. Zum Beispiel 45 Sekunden freier Fall. Der absolute Kick für alle Adrenalinjunkies.

Sicherheit als oberstes Gebot

Bevor es jedoch ins Flugzeug geht, wird am Boden alles vorbereitet. Dazu gehört auch die richtige Flugposition beim Absprung. Darum legt sich Florence Fischer erst mal auf den Boden. Unter der Anleitung von Instruktor Serge Pfäffli, lernt sie, wie man sich in der Luft verhält. Anschliessend wird das minuziös zusammengepackte Equipment gefasst. Und erst jetzt geht es ab in den Flieger.

Sitzt man erstmals im Flugzeug, gibt es kein Zurück mehr. Der Pilot bringt die Springer auf ziemlich genau 4500 Meter über Meer. Anfänger müssen sich jedoch keine Sorgen machen, dass sie irgendetwas falsch machen könnten. Denn am Rücken angeschnallt ist immer ein Experte. Das Ganze nennt sich Tandemsprung. Man kann sich auf diese Experten verlassen und den Flug, oder besser gesagt den Fall geniessen.

Wieder festen Boden unter den Füssen

Nach der sicheren Landung könnte das Glücksgefühl nicht grösser sein. SRF 3 Reporterin Florence Fischer kann kaum glauben, was sie gerade erlebt hat. Sie braucht einen Moment, bevor sie aufsteht und wieder in normalem Tempo losplappert. Für sie ist jedoch klar - "Das werde ich irgendwann wieder machen".

SRF 3 Bewertung

  • Adrenalin: Mehr geht nicht (zusätzlich alle anderen Glückshormone: Dopamin, Serotonin, Noradrenalin, Endorphine, Oxytocin, Phenethylamin)
  • Fitness: Keine Herzbeschwerden - gute Grundfitness
  • Preis: ab ca. 350.-
  • Volk: Grundsätzlich für alle Adrenalinjunkies ab 10 Jahren