Nati-Trikot mit Werbung: Nur Schweizer Fans kriegen kein Original

Als Fan der Schweizer Nati hat man keine Wahl. Während es die Trikots aller anderen Nationen werbefrei zu kaufen gibt, ist dasjenige der Schweiz mit dem Logo des Sponsors Credit Suisse bedruckt. Darüber nervt sich auch Ex-Natispieler Benjamin Huggel.

Logo der Crecit Suisse auf dem Nationalmannschaftstrikot in einer Lupe.

Bildlegende: Werbung auf dem Trikot: Die Schweizer Fans jubeln mit dem Schriftzug der Credit Suisse auf der Schulter. Keystone/Colourbox (Bildmontage)

Etwa 100 Franken sind fällig, wenn man die Nati im offiziellen WM-Trikot unterstützen will. Viel Geld für ein dünnes Stück Stoff mit dem Schweizerkreuz auf dem Herzen. Wer trotzdem zugreift ist aber nicht nur als Fan, sondern auch als Werbeträger unterwegs: Das Logo der Credit Suisse ist immer dabei.

Dies ist bemerkenswert, zumal Trikot-Hersteller Puma auch andere WM-Teilnehmer wie Italien, Kamerun oder Uruguay ausrüstet, deren Shirts alle werbefrei erhältlich sind.

Benjamin Huggel kauft es nicht

Das Credit-Suisse-Logo auf dem Trikot hat Ex-Nationalspieler Benjamin Huggel davon abgehalten, seinem Sohn das Teil zu kaufen. Für ihn war klar: Es zählt nur das Original. Und an der WM dürfen die Spieler eben keine Werbung auf den Trikots tragen.

Deshalb jubelt sein Sohn jetzt in einem älteren Modell ohne Aufdruck eines Sponsors. Dies sagte Huggel in der Talksendung «Focus» auf SRF 3.

Fussballverband findet «Problem nicht so gross»

Beim Schweizerischen Fussballverband SFV kennt man die Diskussion um das Fan-Trikot mit Sponsorenlogo. «Das absolute Original gibt es nicht», bestätigt Mediensprecher Marco von Ah.

Das Problem sei aber «nicht so gross», findet von Ah. Das Logo prange ja nicht riesig auf dem Stoff. Und das Nati-Dress sei so oder so überall ausverkauft.

Credit Suisse schweigt

Ob die Credit Suisse dem SFV gutes Geld für den Aufdruck des Schriftzugs zahlt, will Marco von Ah indes nicht beantworten: «Über finanzielle Angelegenheiten kommunizieren wir nicht öffentlich». Die Credit Suisse wollte sich gestern Dienstag nicht zum Thema äussern. Eine Anfrage von SRF 3 blieb unbeantwortet.

Kein Schweizer Nati-Dress ohne Sponsoren-Logo: Was ist eure Meinung dazu? Schreibt einen Kommentar!