Peter Schneider zwitschert euch was

Der Schneider ist ein Wunderwuzzi: von Haus aus Germanist, Philosoph, Psychologe, Satiriker und Tätsch- und Wortmeister bei «Die andere Presseschau» auf SRF 3. Und, ja, bei ihm piepts (sehr) wohl. Die Presseschau gibt es nämlich neuerdings auch auf Twitter. Interaktiv. Lebensbewältigend. Ein Must!

Screenshot von Peter Schneiders Twitter-Account mit Twitter-Vögeln

Bildlegende: Alle Vöglein sind schon da: Peter Schneider twittert seine interaktive Presseschau und kommentiert ungeniert. Twitter

Peter Schneider liest Zeitung. Peter Schneider erkennt den Irrsinn. Peter Schneider weiss den Irrsinn auch irrsinnig treffend zu kommentieren: In seiner Presseschau bei Radio SRF 3 führt er uns schonungslos vor Augen, was alles Durchgeknalltes im Blätterwald rumgeistert. Das einzige, was unser Innerstes vor dem Wahnsinn «da draussen» schützt, ist Humor.

Die Hör-Kolumne vom SRF 3-Haus-Satiriker gibt's auch als Podcast – und neuerdings beflügelt und beträllert dieser Spassvogel mit Argus-Leseraugen und spitzer Zunge/Feder seine Fans auch auf Twitter.

Wir raten: Folgt Peter Schneider auf Twitter: @PSPresseschau. Schreibt ihm. Treibt ihn zu alltagsabsurder Höchstleistung an.

Ein paar aktuelle Kostproben gefällig? Le voilà...