Zum Inhalt springen
Inhalt

Serienblog Diese Dänin wirst Du lieben und hassen gleichzeitig

Claudia Moreno lässt niemanden kalt. In der ersten Staffel der dänischen Serie «Follow the Money» musste man die ehrgeizige Wirtschaftsjuristin hassen. Sie ging über Leichen für den eigenen Erfolg. In der zweiten Staffel darf man sie endlich lieben, sagt SRF 3-Serienkenner Mani Neubacher.

Natalie Madueño als Claudia Moreno
Legende: Natalie Madueño als Claudia Moreno SRF/DR

Claudia Moreno wird plötzlich zum guten Menschen. Sie kämpft gegen eine profitgierige Grossbank. Und ich fühle mich bestätigt. Denn, ich glaubte schon in der ersten Staffel daran, dass die Dänin in ihrem tiefsten Innern ein guter Mensch ist.

Claudia ist die ideale Serienfigur

An ihrem inneren Konflikt zwischen Gut und Böse dockt jeder an. Sie kann der Verführung des Aufstiegs nicht widerstehen. Auch wenn sie dafür andere Menschen ausnützen muss. Sie zählt sich aber trotzdem nie zu den Bösen. Erst als sie im Gefängnis landet, merkt sie, dass sie die Seite gewechselt hat. Und will schnellstmöglich wieder zu den Guten gehören.

Vielleicht hat mich Claudia aber auch getäuscht

Vielleicht ist sie doch nur Egoistin, die der Welt zeigen will, dass sie zu den Guten gehört. Nutzt sie, um das zu erreichen, ihr Freunde wieder gnadenlos aus? Die zweite Staffel von «Follow the Money» wird es zeigen.

«Follow the Money» online schauen

SRF stellt die ganzen Staffeln 1 und 2 online zur Verfügung. Hier geht's zu den Folgen. Im Fernsehen läuft die zweite Staffel «Follow the Money» bei SRF zwei ab Pfingstmontag 20.10 Uhr in Doppelfolgen an fünf Abenden hintereinander.

Abonniere den Insider-Newsletter von SRF 3

Abonniere den Insider-Newsletter von SRF 3
Legende:SRF

Stories und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Insider-Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.